Tagliatelle mit Salsiccia, Erbsen und Grana Padano

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
25 Min.
Teller mit Essen
Garzeit
10 Min.
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Authentisch italienisch: unser leckeres Rezept für Tagliatelle mit würziger Salsiccia, Erbsen und frisch geriebenem Grana Padano. Einfach zuzubereitendes Nudelgericht perfekt für einen geselligen Abend unter Freunden. Buon Appetito!

Zutaten

Minus
1 Portion
Plus
Für die Tagliatelle mit Salsiccia

  • 25 g Giovanni Ferrari - Grana Padano Riserva g.U.
  • 150 g Tagliatelle
  • 1 Schalotte
  • 0,5 Knoblauchzehe (frisch gehackt)
  • 100 g Salsicce
  • 2,5 EL Olivenöl
  • 50 g Erbsen (fein)
  • 10 ml Weißwein, trocken
  • 50 ml Sahne
  • 1,5 Stiele Petersilie
  • Pfefferkorn, schwarz (frisch gemahlen)
  • Salz
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 5594,0 kJ / 1336,0 kcal
Fett 73,0 g
Kohlenhydrate 117,0 g
Eiweiß 51,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 35 Min.
Breite Tagliatelle mit Erbsen, Salsiccia und Grana Padano ergeben ein echt italienisches Geschmackserlebnis
Echt italienisch: unser Rezept für Salsiccia con Pasta. Einfaches und schnelles Nudel- Rezept mit pikanter Salsiccia.
Schritt 1

Tagliatelle nach Packungsanweisung zubereiten. Schalotten und Knoblauch schälen, Schalotten in Streifen schneiden und Knoblauch fein würfeln. Salsiccia in gleichmäßige Stücke schneiden und zusammen mit Schalotten und Knoblauch in Olivenöl anbraten.

Schritt 2

Erbsen hinzugeben und mit Weißein ablöschen. Mit Sahne aufgießen, Tagliatelle hinzugeben und vermengen. 30 g Grana Padano fein reiben und unterrühren.

Schritt 3

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in feine Streifen hacken. Tagliatelle mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pasta mit Petersilie und frisch gehobeltem Grana Padano garnieren und servieren.

Schon gewusst:

Salsiccia bedeuted übersetzt aus dem italienischen schlicht: Wurst. Die pikant gewürzte Spezialität aus magerem Schweinefleisch und Speck kann entweder in der Pfanne, oder auf dem Grill zubereitet werden. Aus der Pelle gedrückt, eignet sich die Salsiccia perfekt zum verfeinern von Pastasaucen.

Informationen
Rezept merken & teilen

Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken