Beliebte Kinderrezepte

Das schmeckt vor allem den Kleinen

Mit diesen Kinderrezepten können Sie sicher sein, dass Sie Ihrem Kind eine gesunde, ausgewogene Mahlzeit servieren, die ihm gleichzeitig schmeckt. Und mit ein paar Tipps für Kinderrezepte bereiten Sie Ihren Liebsten auch noch Spaß und Genuss:

  • Lassen Sie Ihr Kind mitentscheiden, was auf den Tisch kommt. Können Kinder Rezepte mitgestalten, dann werden die zubereiteten Rezepte auch eher gegessen. 
  • Laden Sie Ihr Kind zum Kochen ein! Suchen Sie sich hierfür ein möglichst einfaches Kinderrezept aus. Geben Sie Ihrem Kind eine Aufgabe, dass es für sein Alter gut selbständig machen kann. Und lassen Sie Ihr Kind beim Würzen des Rezeptes mithelfen – so hat Ihr Kind das Gefühl, bei der Zubereitung des Kinderrezepts maßgeblich beteiligt zu sein.
  • Geben Sie Ihren Kinderrezepten fantasievolle Namen, wie „Kartoffel-Spinat-Gratin Popey“ oder „Cremig leichtes Clown-Brötchen“  
  • Das Auge isst mit, besonders auch bei Kindern. Servieren Sie Ihr Kinderrezept doch mal auf Geschirr, welches die Lieblingsfarbe Ihres Kindes hat.     


Mit etwas Kreativität können Sie so bald aus vielen Ihrer Rezepte Kinderrezepte machen.