Kalbsragout mit Champignons

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
20 Min.
Teller mit Essen
Garzeit
1 Std. 30 Min.
Genieße ein herzhaftes Kalbsragout mit saftigen Champignons, Zwiebeln, Tomaten und Milkana Sahne. Lecker, wärmend und damit perfekt für die kalten Tage!
Reich an Eiweiß
Proteinreich

Zutaten

Minus
5 Portionen
Plus
Für das Kalbsragout

  • 1000 g Kalbfleisch
  • 250 g Zwiebeln
  • 1,25 Packungen Milkana Sahne
  • 375 g Champignons
  • 500 g Staudenselleries
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 2,5 Knoblauchzehen
  • 1,25 TL Butter
  • 3,75 Zweige Rosmarin, getrocknet
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 ml Weißwein
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 2487,7 kJ / 594,6 kcal
Fett 35,1 g
Kohlenhydrate 278,5 g
Eiweiß 45,9 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 1 Std. 50 Min.
Schritt 1

Das Kalbfleisch in 2-3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und würfeln. Champignons putzen, Erdreste mit Küchenpapier abreiben, trockene Stielenden abschneiden, große Pilze halbieren oder vierteln. Tomaten waschen, die Hälfte davon halbieren. Rosmarinnadeln abstreifen und mit der Butter fein hacken – die Butter verhindert dabei, dass die Rosmarinnadeln durch die Gegend springen.

Schritt 2

Einen schweren Topf (z. B. Gusseisen oder Bräter) mit 2 EL Olivenöl erhitzen, das Fleisch darin bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Das dauert ungefähr 15 Minuten.

Schritt 3

Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und die Hälfte vom Rosmarin zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Bei geschlossenem Deckel 10 Min. weiter schmoren. Champignons und halbierte Tomaten mit in den Topf geben. Nach weiteren 10 Min. mit Weißwein ablöschen. Langsam eine Stunde lag schmoren, dabei immer wieder kleine Mengen Wasser dazugeben (insgesamt etwa 150 ml), so dass allmählich eine schöne Schmorsauce entsteht.

Schritt 4

In der Zwischenzeit den Sellerie waschen, in ca. 5 cm lange Stücke schneiden, in einem zweiten Topf mit dem restlichen Olivenöl und den ganzen Tomaten zugedeckt bei kleiner Hitze 25 Minuten schmoren – zwischendurch ab und zu einen Löffel Wasser zugeben, damit das Gemüse nicht anbrät.

Schritt 5

Milkana Sahne und den restlichen Rosmarin unter das Ragout rühren, abschmecken. Mit geschmortem Sellerie servieren.

Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

MILKANA Sahne

Traumhaft cremig und mit feiner Butternote einzigartig beim Überbacken von Gratins oder zum Verfeinern von Suppen. Auch als Brotbelag schmeckt Milkana Sahne köstlich.

Weitere Rezepte mit Milkana Sahne