Fruchtige Curry-Sauce

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
15 Min.
Mit Milkana Sahne kannst du im Handumdrehen eine fruchtige Currysauce zaubern. Dieses Rezept ist einfach und schnell zubereitet und dabei unglaublich fruchtig und cremig.

Zutaten

Minus
5 Portionen
Plus
Für die Currysauce

  • 2,5 Äpfel
  • 1,25 Bund Frühlingszwiebeln
  • 312,5 ml Schlagsahne
  • 1,25 Packungen Milkana Sahne
  • 2,5 EL Currypulver
  • 1,25 EL Butter
  • 1,25 Prisen Zucker (fein)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1891,0 kJ / 453,0 kcal
Fett 34,0 g
Kohlenhydrate 29,7 g
Eiweiß 7,1 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 15 Min.
Schritt 1

1 Apfel schälen und zerkleinern. Das Weiße der Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, zusammen mit den Apfelstücken und dem Currypulver in der Butter sanft anschwitzen, aber nicht bräunen. Den Apfelsaft dazugeben und etwa 5 Minuten kochen. Wer mag, kann die Sauce mit dem Mixstab pürieren, sonst bleibt sie etwas stückig. Die Sahne angießen und etwas einkochen lassen. Den Milkana unterrühren. Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken, eventuell mit etwas Apfelsaft verdünnen.

Schritt 2

Den zweiten Apfel in Spalten oder Würfel schneiden. In der Butter mit einer Prise Zucker leicht bräunen.

Schritt 3

Das Grün der Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

Schritt 4

Die Sauce mit  den Apfelspalten anrichten, Frühlingszwiebelgrün und etwas Currypulver darüberstreuen.

Tipp:

Passt zu:

  • Hühnchen
  • Gemüse 
  • Reisgerichte

 

Man kann die Sauce auch mit Ananas zubereiten - dazu einen Teil der Ananas fein hacken, den Rest in Stücke schneiden und wie den Apfel leicht karamelisieren. Interessanter wird es, wenn man statt des Currypulvers mit Currypasten aus dem Asialaden experimentiert ( mildes Korma, scharfes Vindaloo...). Leicht geröstete Kokosraspeln geben noch eine spezielle Geschmacksnote.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer
Mit Allgäuer Milch

Milkana Sahne

Traumhaft cremig und mit feiner Butternote einzigartig beim Überbacken von Gratins. Ideal geeignet auch für dein Brot oder zum Verfeinern von Suppen.

Zum Produkt Pfeil nach rechts

Weitere Rezepte mit Milkana Sahne