Probier unsere Rezepte aus und verzaubere deine ♥ Liebsten ♥  mit einem himmlischen Käsekuchen mit Himbeeren.

Käsekuchen Rezepte

Unsere liebsten Cheesecake Ideen

Feiner Boden, fluffige Füllung - der Käsekuchen gehört zu den absoluten Dessert Klassikern und darf auf keinem Kuchenbuffet fehlen.

Sein süß-säuerlicher Geschmack begeistert Jung und Alt das ganze Jahr über - eigentlich ein guter Grund, mal wieder den Backofen anzuwerfen, oder? Auf dieser Seite führen wir dich in die wunderbare Welt der Käsekuchen Rezepte ein.

Ob zum Sonntagskaffee mit der Familie oder als krönender Abschluss eines leckeren Abendessens mit Freunden: Käsekuchen passt einfach immer. Du kannst ihn aber auch mit ins Büro nehmen und deine Kollegen bei einer gemeinsamen Pause mit einem leckeren Stück verwöhnen.

Außerdem eignet sich der Käsekuchen auch wunderbar als proteinreicher Snack für Sportler. Dazu servierst du frisches Obst wie Äpfel, Kirschen oder Erdbeeren. Immer dabei und die perfekte Ergänzung: ein leckerer Cappuccino.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Backen, Servieren und Genießen.

Low-carb Rezept

Low Carb Käsekuchen

Käsekuchen wie von Oma - aber mit weniger Kohlenhydraten? Kein Problem, mit diesem leckeren Low Carb Rezept für Käsekuchen ohne Boden!

Jetzt selber backen Pfeil nach rechts
Low Carb Käsekuchen mit Heidelbeeren – Die Beeren verleihen dem Kuchen eine fruchtige Note und machen ihn zu einem besonderen Genuss
Du möchtest den Geschmack von Omas Käsekuchen genießen, aber mit wenig Kohlenhydraten? Dann haben wir die perfekte Lösung für dich: Unser Low Carb Rezept für Käsekuchen ohne Boden.
Rezeptsammlung

Alle Käsekuchen Rezepte

Wir haben 38 Käsekuchen Rezepte für dich ausgesucht! Hier findest du, was du suchst - abwechslungsreich, lecker, einfach zuzubereiten! Jetzt ausprobieren auf ♥ ich-liebe-kaese.de

Wichtige Tipps & Tricks

  • Verwende Zutaten in Raumtemperatur: Stelle sicher, dass alle Zutaten (Eier, Quark, Sahne, etc.) vor der Verwendung auf Raumtemperatur gebracht werden. Dadurch wird eine glattere Textur erreicht und der Kuchen wird gleichmäßiger gebacken.
  • Nutze eine Wasserbad-Methode: Ein Wasserbad sorgt für eine schonende und gleichmäßige Wärmeverteilung, was dazu führt, dass der Käsekuchen gleichmäßig gebacken wird und weniger Risse bekommt. Stelle dazu den Käsekuchen in eine mit Wasser gefüllte Auflaufform.
  • Vermeide übermäßiges Rühren: Zu viel Rühren führt dazu, dass der Käsekuchen zu viel Luft aufnimmt und dadurch Risse entstehen. Rühre die Zutaten nur so lange, bis sie gut miteinander vermischt sind.
  • Lass den Käsekuchen im Ofen abkühlen: Um Risse im Käsekuchen zu vermeiden, lass ihn nach dem Backen langsam im Ofen abkühlen. Schalte den Ofen aus und öffne die Tür einen Spaltbreit. Lass den Kuchen dann für ca. eine Stunde im Ofen abkühlen.
  • Verwende eine Springform mit hohem Rand: Ein Käsekuchen steigt während des Backens oft etwas an, deshalb solltest Du eine Springform mit hohem Rand verwenden. Außerdem erleichtert es das Entfernen des Kuchens aus der Form, ohne dass er dabei zerbricht.
  • Käse-Tipp: Mit den Frischkäseprodukten von Brunch und Bresso wird deine Käsekuchen-Füllung besonders cremig und bekommt gleichzeitig eine feste, backstabile Konsistenz.
Informationen

Fragen rund um Käsekuchen

  • Frage: Wie kann ich verhindern, dass mein Käsekuchen Risse bekommt?
    Antwort: Ein Wasserbad ist eine gute Methode, um Risse im Käsekuchen zu vermeiden. Lege den Käsekuchen in eine mit Wasser gefüllte Auflaufform und backe ihn bei niedriger Temperatur, um eine schonendere Wärmeverteilung zu erreichen. Lass den Käsekuchen langsam im Ofen abkühlen, bevor du ihn herausnimmst.

  • Frage: Wie bekomme ich eine geschmeidige Konsistenz für meinen Käsekuchen?
    Antwort: Achte darauf, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben und rühre sie nicht zu lange. Wenn Du zu lange rührst, nimmt der Käsekuchen zu viel Luft auf und wird ungleichmäßig. Außerdem solltest du den Quark vor der Verwendung durch ein Sieb streichen, um Klumpen zu vermeiden.

  • Frage: Welche Art von Quark sollte ich für meinen Käsekuchen verwenden?
    Antwort: Für einen klassischen deutschen Käsekuchen wird Quark mit einem Fettgehalt von mindestens 20 % empfohlen. Du kannst auch verschiedene Sorten Quark verwenden, um den Geschmack zu variieren. Experimentiere ruhig mit verschiedenen Sorten wie Magerquark, Halbfettquark oder Speisequark.

  • Frage. Wie kann ich den Geschmack meines Käsekuchens variieren?
    Antwort: Du kannst verschiedene Zutaten verwenden, um den Geschmack deines Käsekuchens zu variieren. Beispiele sind Früchte (z.B. Beeren, Apfelstücke, Mango), Schokolade, Nüsse, Gewürze (z.B. Zimt, Vanille) oder Alkohol (z.B. Rum, Amaretto). Wichtig ist, dass die Zutaten in der richtigen Menge verwendet werden, damit die Konsistenz des Kuchens nicht beeinträchtigt wird.

  • Frage: Wie lange ist Käsekuchen haltbar und wie sollte er gelagert werden?
    Antwort: Käsekuchen hält sich im Kühlschrank etwa 3-4 Tage. Um ihn länger haltbar zu machen, kann man ihn einfrieren. Lass den Käsekuchen vor dem Einfrieren vollständig auskühlen und wickle ihn dann in Frischhaltefolie oder Alufolie ein. Dann den Kuchen in einen Gefrierbeutel geben und einfrieren. Zum Auftauen den Käsekuchen am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.