Pinsa mit Austernpilzen

Zubereitungszeit
Zubereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Genieße die perfekte Balance zwischen knusprigem Teig, herzhaften Pilzen und dem unverwechselbaren Geschmack von Giovanni Ferrari. Italian Semplicità!
Ohne Fisch
Ohne Fisch
Ohne Fleisch
Ohne Fleisch
Vegetarisch
Vegetarisch

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus
Für den Pinsa-Teig

  • 350 g Weizenmehl
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Reismehl
  • 50 g Kichererbsenmehl
  • 5 g Trockenhefe
  • 300 ml Wasser (kalt)
  • 0,5 TL Salz
  • 1 TL Olivenöl
Für den Belag

  • 250 g Austernpilze
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Zweige Thymian
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Rote Zwiebel
  • 60 g Giovanni Ferrari - Grana Padano g.U. frisch gerieben
  • etwas Zitronensaft, Bio
Für das Kräuter-Pesto

  • 100 ml Olivenöl
  • 2 Handvoll Basilikum
  • etwas Thymian
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 3904,0 kJ / 933,0 kcal
Fett 51,4 g
Davon gesättigte Fettsäuren
9,6 g
Ballaststoffe
11,4 g
Eiweiß 22,8 g
Salz 1,8 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 1 Std. 30 Min.
Schritt 1

Für den Pinsa-Teig alle Mehlsorten mit der Trockenhefe mischen. Wasser, Salz und Olivenöl verrühren und zur Mehlmischung geben. Zusätzlich 30 g Parmesan hinzufügen. Zutaten mit den Händen oder einem Knethaken ordentlich durchkneten, bis ein homogener Teig entstanden ist.

Schritt 2

Den Teig an einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen, dabei 2-3 Mal erneut durchkneten.  

Schritt 3

Pinsateig zu einer Kugel formen und mit Folie bedeckt oder in einer luftdichten Dose mindestens 48 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.  

Schritt 4

Pinsa-Teig aus dem Kühlschrank nehmen und eine Stunde auf Zimmertemperatur aufwärmen. Den Teig in vier gleich große Stücke teilen, diese mit Hilfe eines Nudelholzes zu ovalen Fladen ausrollen.  

Schritt 5

Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. 

Schritt 6

Für den Belag Austernpilze verlesen und gründlich putzen. Knoblauch schälen und fein hacken. 4 Thymian von den Zweigen streifen.

Schritt 7

Zwiebeln in Streifen schneiden. Alles mit 2 EL Öl vermengen und beiseite stellen. 

Schritt 8

Pinsa 8 Minuten Ofen vorbacken, danach mit Pilz-Zwiebel-Mischung belegen. Mit Parmesan bestreuen und weitere 6-8 min. backen. 

Schritt 9

Für das Kräuterpesto Olivenöl mit Basilikum, einen abgestriffenen Thymian-Zweig und 20 g Pesto in einem Mixer zerkleinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Schritt 10

Fertige Pinsa mit dem Kräuterpesto und etwas Zitronensaft beträufeln und mit dem übrigen, geriebenem Parmesankäse bestreuen. Pinsa sofort servieren.  

Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer
geschmeidig-mildes Aroma

Grana Padano "frisch gerieben"

Im Vergleich zu vielen anderen geriebenen Grana Padano-Sorten wird Grana Padano „frisch gerieben“ frisch aus dem Laib gerieben. So zeichnet er sich durch eine perfekte, leicht feuchte Konsistenz aus, die dank des praktischen, wiederverschließbaren Frischepacks gewahrt wird.

Zum Produkt Pfeil nach rechts

Weitere Rezepte mit Giovanni Ferrari