Kürbis-Cidre-Suppe mit Peyrigoux

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
35 Min.
Preisgünstiges Rezept
Günstig
Beliebte Kürbissuppe mit spritzigem Apfelwein.
Glutenfrei
Glutenfrei

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus

  • 600 g Butternut-Kürbisse
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 250 ml Cidre
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Zucker, braun
  • 100 g Peyrigoux
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1617,3 kJ / 387,1 kcal
Fett 26,7 g
Kohlenhydrate 24,2 g
Eiweiß 8,1 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 35 Min.
Schritt 1

Den Kürbis in Spalten schneiden, schälen, die Kerne entfernen und das Kürbisfleisch in grobe Stücke schneiden. Einen Apfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln.

Schritt 2

Die Zwiebelwürfel in 1 EL heißer Butter glasig anschwitzen, Kürbis- und Apfelstücke dazugeben. 2 Min. unter Rühren andünsten, mit 150 ml Cidre ablöschen, Gemüsebrühe dazugießen, aufkochen. Bei kleiner Hitze 15 Min. kochen lassen, pürieren, Sahne und restlichen Cidre unterrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Schritt 3

Den zweiten Apfel waschen, trocken reiben, vierteln, entkernen und die Viertel in Spalten schneiden. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, Apfelspalten darin kurz anbraten. Mit Zucker bestreuen und kurz karamellisieren lassen. Peyrigoux Weichkäse in kleine Stücke schneiden, mit den Apfelspalten auf der heißen Suppe anrichten. Servieren und genießen!

Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer
Die südfranzösische Weichkäse-Spezialität

Peyrigoux - Weichkäse-Spezialität

Die südfranzösische Weichkäse-Spezialität aus pasteurisierter französischer Kuhmilch mit der essbaren weißen Edelkulturrinde erkennt man in der Käsetheke bereits von Weitem an ihrer außergewöhnlichen Form!