Flammkuchen Rezepte

Knusprige Flammkuchen Rezepte

Herrlich dünn und herzhaft belegt

Flammkuchen Rezepte – im französischen Tarte flambée genannt – sind das elsässische Traditionsgericht schlechthin. Sie sind unglaublich beliebt, als Snack oder aber auch für Feste und gesellige Runden. Denn Flammkuchen Rezepte lassen sich einfach vorbereiten, werden im Ofen gebacken und können anschließend unter mehreren Gästen geteilt werden. Natürlich darf auf einem Flammkuchen auch der Käse nicht fehlen, daher trauen Sie sich und probieren Sie doch mal einen würzig-cremigen Blauschimmelkäse oder auch einen Weichkäse aus. In Kombination mit frischen Zutaten wie Rucola, Schinken oder Kürbis wird der Flammkuchen zum Hochgenuss. 

Je nach Saison kann der Flammkuchen mit saisonalen Zutaten belegt werden - ideal im Frühling sind Frühlingszwiebeln und Frischkäse, im Sommer können Sie den Flammkuchen mit Zucchini, Beeren und Ziegenkäse belegen. Im Herbst sind Pilze und Kürbis ideal auf dem Flammkuchen. 

Mehr zum Thema Flammkuchen

Neben dem klassischen, bekanntesten Flammkuchen nach Elsässer Art mit Crème fraîche, Speck und Zwiebeln gibt es noch viele andere leckere Flammkuchen Rezepte.

Erlaubt ist, was schmeckt: Flammkuchen belegt mit Gemüse, Lachs, Kartoffeln oder Äpfeln. Ganz besonders lecker wird Ihr Flammkuchen Rezept, wenn Sie es mit aromatischem Käse verfeinern. Fast alle Sorten eignen sich: Schnittkäse wie Fol Epi und Etorki, Weichkäse wie Chaumes oder Blauschimmel wie Saint Agur für eine kräftigere Note.

Tipp

Käsecrèmes, wie Saint Albray „zum Kochen“ sind ideal und können statt der Crème fraîche für Ihr Flammkuchen Rezept verwendet werden. 

Wichtig – dünn ausrollen
Knusprig und hauchdünn werden Ihre Flammkuchen Rezepte, wenn Sie Ihren Hefeteig gut durchkneten und mehrmals ausrollen. Sie werden merken, dass der Teig nach einer Weile wie von selbst geschmeidig und dünn wird. Wenn Sie Zeit haben, stellen Sie den fertigen Teig für Ihr Flammkuchen Rezept ca. 3 Stunden kühl. Danach lässt sich Ihr Flammkuchen-Teig  wunderbar dünn ausrollen ohne anzukleben – und Ihr Flammkuchen wird herrlich knusprig.  

Idee: Flammkuchen Rezepte für Eilige
Verwenden Sie Pizza- oder Flammkuchenteig aus der Tiefkühltruhe. Das spart Zeit bei der Zubereitung.  

Wichtig beim Backen: So werden Ihre Flammkuchen Rezepte herrlich knusprig
Der Ofen muss sehr gut vorgeheizt sein, auf mindestens 250 °C! Wählen Sie am besten Ober- und Unterhitze, keine Umluft. Schieben Sie das Blech auf die unterste Schiene. Flammkuchen 15 bis 20 Minuten backen. Guten Appetit!