Rezept für Spargel mit feuriger Bresso-Salsa – Serviert auf einem rechteckigen Tablett, garniert mit frischem Basilikum

Spargel Rezepte


Raffinierte Rezepte mit Spargel und Käse

Herzhaft-zarter Frühlingsgenuss - wir haben die besten Spargel Rezepte!

Weißer Spargel ist bekannt für seinen milden Geschmack und eignet sich hervorragend für Salate und Suppen. Aber auch die klassischen Spargelrezepte wie Spargel mit Sauce Hollandaise oder Lachssoße sind einfach unschlagbar.

Grüner Spargel hat hingegen einen etwas herzhafteren Geschmack und eignet sich perfekt für Quiches oder kleine Vorspeisen. Und mit der Verfeinerung durch Käse wird jeder Spargel-Genuss zu einem unvergesslichen Geschmackserlebnis.

Lass dich von unseren Spargel-Rezepten inspirieren und genieße den herzhaft-zarten Frühlingsgenuss!

Rezept Klassiker

Risotto mit grünem Spargel

Risotto mal anders - mit grünem Spargel und frischen Erbsen! Ein tolles Gericht, welches perfekt zum Frühling passt. Verfeinert mit trockenem Weißwein und Pinienkernen wird das Risotto zum Highlight für alle Risotto Liebhaber.

Jetzt nachkochen Pfeil nach rechts
Rezept für grüner Spargel Risotto mit Giovanni Ferrari Grana Padano Riserva, Pinienkernen und frischen Erbsen
Unser Rezept für Spargelrisotto ist ein echtes Highlight für alle Risotto Liebhaber. Erbsen und grüner Spargel geben dem Risotto einen tollen frischen Geschmack.
Rezeptsammlung

Alle Spargel Rezepte

Wir haben 34 Spargel Rezepte für dich ausgesucht! Hier findest du, was du suchst - abwechslungsreich, lecker, einfach zuzubereiten! Jetzt ausprobieren auf ♥ ich-liebe-kaese.de

Wichtige Tipps und Tricks

  • Wie erkennt man frischen Spargel? Um frischen Spargel zu erkennen, achte darauf, dass die Enden der Stangen glatt und feucht sind. Die Stangen dürfen nicht ausgetrocknet oder holzig aussehen.
  • Spargel schälen: Wenn du weißen Spargel verwendest, solltest du die Stangen vor dem Kochen schälen, um die holzigen Enden und die harten Hautschichten zu entfernen. Grüner Spargel muss nicht geschält werden. Die Stangen können einfach gewaschen und in Stücke geschnitten werden.
  • Die richtige Garzeit: Die Garzeit hängt von der Dicke der Spargelstangen ab. Weiße Stangen benötigen in der Regel 12 bis 15 Minuten, grüner Spargel ist in 8 bis 10 Minuten gar. Der Spargel sollte bissfest und nicht zu weich oder matschig sein.
  • Geschmack verfeinern: Um den Geschmack des Spargels zu verfeinern, kann man ihn vor oder nach dem Kochen in Butter schwenken, mit Olivenöl beträufeln oder mit Parmesan bestreuen. Auch Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch passen gut zu Spargel.
  • Spargelreste aufbewahren: Wenn du Spargelreste hast, kannst du diese in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von zwei Tagen verbrauchen. Du kannst den Spargel auch einfrieren und später in Suppen oder Aufläufen verwenden.
Informationen

Fragen rund um Spargel

Die spannendsten Fragen rund um Spargel und die Zubereitung von Spargel:

  • Frage: Wie kann ich den Spargel am besten schälen?
    Antwort: Um weißen Spargel zu schälen, sollten Sie die Enden und harten Hautschichten mit einem Spargelschäler oder einem scharfen Messer entfernen. Grünem Spargel ist das Schälen optional. Die Stangen können einfach gewaschen und in Stücke geschnitten werden.

  • Frage: Wie lange sollte der Spargel gekocht werden?
    Antwort: Die Garzeit hängt von der Dicke der Spargelstangen ab. Weiße Stangen benötigen in der Regel etwa 12 bis 15 Minuten, während grüner Spargel in etwa 8 bis 10 Minuten gar ist. Der Spargel sollte bissfest sein und nicht zu weich oder matschig.

  • Frage: Welche Beilagen passen gut zu Spargel?
    Antwort: Spargel passt gut zu Kartoffeln, Butter, Sauce Hollandaise, Schinken, Eiern und verschiedenen Kräutern wie Petersilie oder Schnittlauch.

  • Frage: Kann man Spargel auch roh essen?
    Antwort: Ja, Spargel kann auch roh gegessen werden, beispielsweise in Salaten oder als Snack mit Dip. Der grüne Spargel eignet sich dafür besonders gut.

  • Frage: Wie bewahre ich Spargel am besten auf?
    Antwort: Spargel sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden und innerhalb von zwei Tagen verbraucht werden. Am besten wickeln Sie die Stangen in ein feuchtes Küchentuch und legen sie in eine geschlossene Plastiktüte oder einen verschließbaren Behälter.