Gefüllte Weihnachtsgans

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Mittel
Zubereitungszeit
Zubereitungszeit
1 Std.
Teller mit Essen
Garzeit
4 Std.
Gefüllte Gans ist das klassische Rezept zu Weihnachten: Deswegen haben wir es so lecker neu interpretiert mit einer köstlichen Füllung aus Quitten, Zwiebeln und würzigem Saint Albray Weichkäse. Die perfekte Weihnachtsgans für Dein Weihnachtsfest!

Zutaten

Minus
6 Portionen
Plus
Für die Weihnachtsgans:

  • 1,5 Gänse (ca. 4-4,5 kg)
  • 1,5 Saint Albray vollmundig & würzig
  • 6 Quitten
  • Zitronensaft
  • 3 Zwiebeln
  • 6 EL Öl (zum Braten)
  • 1,5 TL Majoran
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 14514,3 kJ / 3469,0 kcal
Fett 262,1 g
Kohlenhydrate 10,8 g
Davon Zucker
10,2 g
Eiweiß 271,9 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 5 Std. (aktive Zubereitung 1 Std.)
Schritt 1

Für die Füllung der Gans Quitten waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in haselnussgroße Stücke schneiden., mit Zitronensaft mischen. Zwiebeln schälen und grob würfeln.

Schritt 2

Die Innereien aus der Gans herausnehmen und klein schneiden. Flügel abschneiden. Innereien in einer Pfanne mit 2 El Öl anbraten, Zwiebeln, Quitten und Majoran zugeben und weitere 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte des Saint Albray klein schneiden und unter die noch warme Masse rühren. Anschließend die Gans damit füllen. Den übrig gebliebenen Rest der Füllung in eine kleine Auflaufform geben und beiseite stellen. Ofen auf 180° Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 3

Gans mit 2 El Öl einreiben, mit Salz, Pfeffer von außen würzen und mit der Brust nach unten in einen Bräter setzten. 200 ml Wasser angießen und den Gänsebraten auf der unteren Schiene in den Ofen schieben.

Schritt 4

Die Gans nach 1 Stunde wenden und weitere 3 Stunden garen, alle 30 Minuten die Gans immer wieder mit Flüssigkeit begießen. 20 Minuten vor Garzeitende die Auflaufform mit der restlichen Füllung zu der Gans in den Ofen stellen.

Schritt 5

Die andere Hälfte des Saint Albrays in Scheiben schneiden, auf die Füllung in der Auflaufform geben und als Beilage zu der Weihnachtsgans servieren.

Tipp zur Weihnachtsgans:

Beilagen können problemlos zubereitet werden in der Zeit, die die Weihnachtsgans im Ofen gart. Wir empfehlen zu dem Braten: Traubensoße, Rotkohl, Rosenkohl und Kartoffelklöße.
Wir haben unseren Rotkohl mit Zimtstangen und den Rosenkohl mit Cranberries festlich verfeinert! Auch geröstete Maronen lassen sich gut in die Beilage aus der Füllung integrieren.

Informationen

Rezept für eine leckere Traubensoße zur Weihnachtsgans:

Du brauchst:

  • grüne und blaue Weintrauben 
  • 1/4 l Traubensaft 
  • 1  gehäufter TL Speisestärke 
  • 4-5 EL Zitronensaft 
  • Zimt nach Belieben

Die Trauben waschen, halbieren und entkernen. Traubensaft aufkochen und mit Speisestärke und ein wenig Wasser glatt rühren. Den gebundenen Saft nochmals aufkochen. Entkernte Trauben hinzufügen. Abschmecken mit Zitronensaft und optional Zimt. Die süß-fruchtige Soße passt perfekt zum Geschmack des Gänsebratens.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer