Frühlingshafte Käseplatte

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Zubereitungszeit
30 Min.
Bereit für eine Geschmacksexplosion? Hol dir Fol Epi und unser himmlisches Rhabarber-Chutney auf den Tisch und lass deine Geschmacksknospen tanzen! In einem Topf vereinen sich Apfelessig und brauner Zucker zu einer köstlichen Fusion, während Zwiebeln, Ingwer, Senfkörner und Zimt die Bühne betreten und für eine atemberaubende Aromen-Show sorgen. Wer braucht schon normales Fingerfood, wenn man diese Geschmacksbombe haben kann?

Zutaten

Minus
3 Portionen
Plus
Für das Rhabarber-Chutney

  • 375 g Rhabarber (geschält und in kleine Stücke geschnitten)
  • 0,75 Stücke Zwiebel (fein gehackt)
  • 75 g Zucker, braun
  • 75 ml Apfelessig
  • 0,75 TL Ingwerpulver (oder gemahlener Ingwer)
  • 0,75 TL Senfkorn
  • 0,75 TL Zimtpulver
  • 0,75 Handvoll Salz
Für die Käseplatte

  • 1,5 Packungen Fol Epi Extra fines Intense
  • 1,5 Packungen Crackers (verschiedene Sorten nach Wahl)
  • 0,75 Handvoll Beeren (frische Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren oder Brombeeren)
  • 0,75 Handvoll Oliven-Mix
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1410,0 kJ / 338,0 kcal
Fett 15,0 g
Eiweiß 14,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 30 Min.
Schritt 1

Für das Rhabarber-Chutney: Den braunen Zucker und den Apfelessig in einem Topf zum Kochen bringen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Die gehackte Zwiebel, den gemahlenen Ingwer, die Senfkörnerund den gemahlenen Zimt hinzufügen. Alles gut umrühren. Nun dengeschnittenen Rhabarber hinzufügen und die Mischung bei mittlerer Hitzeköcheln lassen, bis der Rhabarber weich und die Mischung leicht eingedickt ist. Mit Salz abschmecken und vom Herd nehmen. Das Chutney abkühlen lassen,bevor es serviert wird.

Schritt 2

Für die Käseplatte: Fol Epi Extra fines Intense auf einem großen Servierbrett anordnen. Die verschiedenen Cracker Sorten um den Käse herum platzieren. Nun die frischen Beeren und Oliven ebenfalls auf dem Brett verteilen.

Schritt 3

Das abgekühlte Rhabarber-Chutney in einer kleinen Schüssel neben dem Käse servieren. Die Käseplatte als leckere Vorspeise oder als Teil eines geselligen Abends mit Freunden und Familie genießen!

Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer