Inspiration > Käsebegleiter > Käse & Nüsse

Käse & Nüsse

Zart und knackig – Gegensätze ziehen sich an

Die Kombination Käse und Nüsse sorgt für Gaumenkitzel: Wo Käse cremig im Mund zergeht, sorgen Nüsse für kleine Geschmacksexplosionen. Käse und Nüsse sind auch die perfekten Partner, wenn es um das Zusammenspiel der Aromen geht. Nüsse unterstreichen den an sich schon nussigen Geschmack einiger Käsesorten. Käse, die sehr mild oder sehr würzig sind, gewinnen neue Aspekte hinzu, wenn Nüsse ihren Geschmack harmonisch abrunden.

Käse und Nüsse, die besonders gut zusammen passen

  • Gehackte Haselnüsse, leicht über ein Brot mit Géramont Frisch-Genuss streuen, das unterstreicht den ursprünglichen Geschmack des Frischkäses.
  • Die weichen und mild-nussigen Pecannüsse verführen zum Naschen auf einer kleinen Knabber-Platte mit mild-würzigem Saint Albray und Trauben.
  • Fein gehackte Wal- und Haselnüsse, über einen Dip aus Le Tartare Feine Kräuter oder Bresso Traditionelle gestreut, verbinden sich gut mit den Kräuteraromen.
  • Zu rustikalem Chaumes sind gekernte Pistazien mit ihrem südländischen Charme die richtige Ergänzung.
  • Die Kombination von feinen Pinienkernen und würzigem Parmesan in Form eines schmackhaften Pestos ist eine ganz besondere.
Kleine, feine Inspirationen zu Käse und Nüssen

Nüsse sind nicht nur lecker, sondern als Lieferanten wichtiger Vitamine und Mineralstoffe sehr gesund. Zusammen mit Käse gehören Nüsse das ganze Jahr über auf den Speiseplan.

So variieren Sie Snacks und Salate mit Käse und Nüssen:

  • Eine ausgefallene Vorspeise ist die Kombination aus karamellisierten Mandeln, Chavroux und frischen Feigen.
  • Kombinieren Sie Walnüsse und Fol Epi Hauchfein Classic in einem grünen Blattsalat. Die Walnüsse bringen das nussig-milde Aroma der Käse-Scheiben besonders gut zur Geltung.
  • Streuen Sie angeröstete Cashewkerne über einen gemischten Kräutersalat. Wer mag, gibt ein paar Blätter Radicchio dazu, auch schlichter Blattsalat ist eine gute Grundlage. Mit Käsewürfeln aus würzigem Etorki bereichern Sie die herzhafte Note dieses Snacks.
  • Hobeln Sie Paranüsse hauchfein über Géramont Le Snack. Mit filetierten Orangen und dünn geschnittenem Fenchel ist dies ein vitaminreicher Herbstgenuss.
  • Servieren Sie geröstete Macadamianüsse als Topping zu geraspelten Karotten und Äpfeln, mit einer leichten Vinaigrette angemacht. Fein-würziger Saint Agur rundet den fruchtigen Geschmack edel ab. 
Tipp
  • Besonders aromatisch und knackig werden Nüsse durch einfaches Anrösten in einer beschichteten Pfanne. Achtung: Die Pfanne nicht zu stark erhitzen und die Nüsse mit einem Kochlöffel immer in Bewegung halten. Hitze rechtzeitig herunter drehen, bevor die Nüsse zu sehr bräunen.
  • Einen Hauch Exotik bekommen Nüsse durch das Karamellisieren in Honig. Geben Sie einfach beim Anrösten etwas Honig über die Nüsse – fertig!