Tartelettes mit Spinat und Géramont

SchwierigkeitsgradSchwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
ZubereitungszeitZubereitungszeit
Vorbereitung
40 Min.
Teile deinen Käsemoment
TeilenTeilen
Kleine Leckerbissen mit würzigem Géramont und frischen Äpfeln und Spinatsalat.

Zutaten

MinusMinus
4 Portionen
PlusPlus
Zutaten

  • 100 g Géramont cremig-würzig
  • 200 g Weizenmehl, Type 405
  • 40 g Pflanzenöl
  • 3 EL Wasser (heiß)
  • 1 Ei, M
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Saure Sahne (flüssig)
  • 50 g Pinienkerne
  • 40 g Blattspinat
  • 1 Apfel
  • etwas Öl (für die Form)
  • etwas Mehl (zum Ausrollen)
Nährwerte
Pfeil nach untenPfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1032,2 kJ / 247,7 kcal
Fett 15,2 g
Davon gesättigte Fettsäuren
5,5 g
Kohlenhydrate 20,5 g
Davon Zucker
3,9 g
Eiweiß 6,7 g

Zubereitung

ZubereitungszeitZubereitungszeit
Gesamtzeit 40 Min.
Schritt 1

Mehl und Backpulver mit Öl, Ei und heißem Wasser zu einem Teig kneten und anschließend ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Sechs kleine Tartelettes-Formen mit etwas Öl fetten und mehlieren. Den Teig mit etwas Mehl ausrollen und auf die Formen verteilen. Boden mit einer Gabel einstechen und die Tartelettes anschließend ca. 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Schritt 3

Den Sauerrahm glatt rühren und die vorgebackenen Tartelettes damit bestreichen. Pinienkerne darauf verteilen und nochmals ca. 5 Minuten backen. Ein paar Pinienkerne zum späteren Dekorieren aufheben.

Schritt 4

In der Zwischenzeit den Käse portionieren, den Spinat waschen und trocknen. Den Apfel waschen und in dünne Spalten schneiden.

Nun die gebackenen Tartelettes mit Spinat, Apfel und Géramont belegen und zum Abschluss mit den übrigen Pinienkernen dekorieren.
Voilà: Ein cremiger Genuss!

Rezept merken & teilen

Teile deinen Käsemoment
TeilenTeilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Weitere Rezepte mit Géramont Cremig-Würzig

Aktuelle Rezeptthemen entdecken