Gefüllte Ente Wintertraum

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Schwer
Zubereitungszeit
Vorbereitung
2 Std. 30 Min.
Was für ein Festtagsbraten! Walnusskerne, Pflaumen und Géramont gewürzt mit Zimt, Koriander und Pfeffer als winterliche Füllung lassen die gefüllte Ente zu einem Wintertraum werden.
Glutenfrei
Glutenfrei

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus
Für das gefüllte Ente Rezept

  • 200 g Géramont cremig-würzig
  • 500 g Schalotten
  • 125 g Walnusskerne (gehackt)
  • 150 g Trockenpflaumen (ohne Kerne)
  • 20 g Butter
  • 1 TL Zimtpulver
  • 0,5 TL Koriander (frisch)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Ente (à ca. 2 kg, küchenfertig)
  • 50 g Räucherspeck (in dünnen Scheiben)
  • 100 g Honig
  • 100 ml Portwein, rot
  • 5 Lorbeerblätter
  • 200 ml Geflügelfond
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 4435,0 kJ / 1060,0 kcal
Fett 59,0 g
Kohlenhydrate 51,0 g
Eiweiß 74,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 2 Std. 30 Min.
Schritt 1

Den Backofen für die gefüllte Ente auf 180 °C vorheizen. Für die Füllung die Hälfte der Schalotten schälen und in Spalten schneiden. Walnusskerne und Pflaumen grob hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Schalottenspalten darin in ca. 4 Min. goldbraun andünsten. Die Pfanne vom Herd nehmen, Nüsse und Pflaumen dazugeben und unterrühren, abkühlen lassen. Géramont Cremig-Würzig in kleine Stücke schneiden und untermischen. Die Füllung mit Zimt, Koriander und Pfeffer würzen.

Schritt 2

Die Ente innen und außen abspülen und trockentupfen. Die Füllung hinein geben, die Öffnung zustecken, die Ente salzen und pfeffern, die Speckscheiben über das Brustfleisch legen und die Ente mit Küchengarn binden.

Schritt 3

Die gefüllte Ente mit der Brustseite auf das Backofengitter legen und mit der Fettpfanne darunter in den Ofen schieben. 20 Min. garen, dann die Brustseite nach oben drehen und die Ente weitere 25 Min. garen, dabei das Fleisch mehrmals mit dem austretenden Fett begießen.

Schritt 4

Honig und Portwein verrühren. Restliche Schalotten abziehen und halbieren. Die Ente aus dem Backofen nehmen und das in der Fettpfanne angesammelte Fett bis auf ca. 2 EL wegschütten. Die Ente auf das Backblech legen, die Schalotten und Lorbeerblätter drum herum legen, die Honig-Portwein-Mischung und den Geflügelfond angießen. Die Ente im Ofen weitere 60 Min. garen, dabei evtl. mit Alufolie abdecken und wiederholt mit der Flüssigkeit aus der Fettpfanne begießen.

Tipp für die gefüllte Ente aus dem Backofen

Dazu passen knusprig angebratene Gnocchi oder ein cremig-würziges Selleriepüree.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken