Bratkartoffelsalat

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
40 Min.
Ein Klassiker neu interpretiert: Bratkartoffelsalat nach süddeutscher Art mit Essig und Öl angemacht, verfeinert mit Saint Albray.

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus

  • 700 g Pellkartoffeln (z.B. vom Vortag)
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 7 EL Gemüsebrühe
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Rapsöl
  • 120 g Saint Albray L'intense Portionen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver, edelsüß
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1455,0 kJ / 350,0 kcal
Fett 21,0 g
Kohlenhydrate 29,0 g
Eiweiß 9,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 40 Min.
Schritt 1

Die Pellkartoffeln vom Vortag schälen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne in Butterschmalz goldbraun braten. Die Bratkartoffeln mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver nach Belieben würzen und etwas abkühlen lassen.

Schritt 2

Für das Dressing zum Bratkartoffelsalat die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Aus Gemüsebrühe, Essig, Senf, Öl, Salz und Pfeffer, Frühlingszwiebelringen sowie Schnittlauchröllchen ein Dressing herstellen. Die Bratkartoffeln damit vermengen.

Schritt 3

Saint Albray klein schneiden und zum Schluss unter den Bratkartoffelsalat mischen. Nach Bedarf nochmals abschmecken.

Tipp

Dieser Bratkartoffelsalat stellt ein raffiniertes Restessen dar und ist eine leckere Beilage zu Würstchen jeglicher Art - ob vom Grill, aus der Pfanne oder im Wasserbad erwärmt.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken