Käse und Ernährung von Teenagern

Käse & gesunde Ernährung für Teenager

Die Pubertät ist eine Lebensphase, in der viele Weichen gestellt werden. Auch in Bezug auf die Ernährung. Nicht nur der Körper verändert sich, sondern auch das Verhalten und der Geschmack. In dieser Phase der Rebellion, die sich manchmal auch in der Ernährung ausdrückt, liefert Käse einen Teil der Nährstoffe, die Jugendliche benötigen. Somit können Milchprodukte zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung von Jugendlichen beitragen. 

Die Pubertät ist die Zeit des maximalen Wachstums, der Bedarf an Nährstoffen, Energie, Vitaminen und Mineralien ist erhöht. Innerhalb von fünf Jahren kann sich das Gewicht von 35 Kilo auf 70 Kilo verdoppeln. Zwischen dem Beginn und dem Ende der Pubertät verdoppelt sich ebenso die Knochenmasse. In dieser Entwicklungsphase verfügt das Knochensystem mit einem Kalziumgehalt von etwa 1 bis 1,2 kg über die „maximal aufgebaute Knochenmasse“, die die weitere Entwicklung des Skeletts bestimmt. Die empfohlene Tagesdosis an Kalzium erreicht bis zu 1200 mg. 

Gesunde Ernährung für Teenager

Wer in der Jugend kalziumreiche Lebensmittel verzehrt, verfügt über ideale Voraussetzungen für ein gutes Knochengerüst und eine solide Grundlage für die Zukunft. Eine Portion Käse von 30 bis 40 g ersetzt dabei etwa ein Viertel Liter Milch oder zwei Joghurts. Käse ist ein Lebensmittel erster Wahl: Er führt dem Körper gleichzeitig Kalzium und hochwertige Proteine zu und eignet sich deshalb gut als Beitrag für eine gesunde Ernährung von Teenagern. Ob Brousse, Hüttenkäse oder Ricotta: Die Variationen an Frischkäse sind besonders bei den figurbewussten Jugendlichen beliebt, da sie zu 70 - 80 % aus Wasser bestehen und deshalb weniger Kalorien enthalten als viele andere Käse. 

In der Pubertät verändert sich nicht nur der Körper! Die Teenager ändern auch häufig ihre Ernährungsweise. Ihre Mahlzeiten werden unstrukturiert; lieber knabbern sie etwas zwischendurch oder ernähren sich von „ungesundem“ Fast Food. Teenager widersetzen sich bestimmten Regeln und wollen Grenzen überschreiten. Sie distanzieren sich von den Mahlzeiten im Kreis der Familie mit der traditionellen Menüfolge „Vorspeise, Hauptgericht, Käse, Nachtisch“. Und dennoch ist Käse bei Teenagern sehr beliebt.  

Praktisch und vielseitig, ist Käse ein unkompliziertes Lebensmittel, das man gemeinsam mit anderen genießen und teilen kann. Er passt ideal zu den Ansprüchen von Teenagern, aber auch ihrer Eltern! Quark, Ziegenkäse, Schafskäse, Käse aus Kuhmilch, Rohmilchkäse oder Schmelzkäse: Da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Noch mehr Käse-Wissen

Käse als wichtige Quelle für Vitamine, Proteine und Mineralstoffe, spielt gerade für eine gesunde und ausgewogene Ernährung eine wichtige Rolle.