Orientalischer Kürbis-Hackfleisch-Eintopf mit Aprikosen

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
40 Min.
Tolles Rezept für den Herbst: Köstlicher Kürbis-Hackfleisch-Eintopf mit einer fruchtig-orientalischen Note durch die Zugabe von Aprikosen.

Zutaten

Minus
3 Portionen
Plus
Für den Kürbis-Hackfleisch-Eintopf mit Aprikosen

  • 0,75 Packungen Brunch Tomate & Ricotta
  • 525 g Hokkaidokürbisse
  • 225 g Rinderhackfleisch
  • 337,5 g Blattspinat, TK
  • 1,5 Knoblauchzehen (frisch gehackt)
  • 0,38 Bund Petersilie, glatt
  • 75 g Aprikosen, getrocknet
  • 1,5 Zwiebeln
  • 0,75 TL Kreuzkümmel
  • 0,75 TL Zimt
  • 1,5 EL Olivenöl
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1898,0 kJ / 455,0 kcal
Fett 27,0 g
Kohlenhydrate 25,0 g
Eiweiß 25,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 40 Min.
Schritt 1

Für den Kürbis-Hackfleisch-Eintopf zunächst Spinat auftauen. Kürbis in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln in feine Streifen schneiden, Knoblauch fein würfeln. Aprikosen halbieren. Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken.

Schritt 2

Olivenöl in einem Topf erhitzen, Hackfleisch darin krümelig anbraten, wieder herausnehmen. Kürbis, Zwiebeln und Knoblauch in den Topf geben und ca. 5 Min. braten. 100 ml Wasser dazugießen, Zimt, Kreuzkümmel und Hackfleisch dazugeben, umrühren und alles ca. 10 Min. bei geschlossenem Topf garen. Spinat und Brunch unterheben und erhitzen. Abschließend mit Blattpetersilie bestreuen und servieren.

Tipps für den Kürbis-Hackfleisch-Eintopf

  • Das orientalische Kürbisragout bekommt eine ausgeprägt marokkanische Note durch die Zugabe von 1 TL Ras el Hanout anstelle von Kreuzkümmel.
  • Wer mag, kann auch noch Kartoffeln zum Eintopf hinzugeben. 
Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken