Cremiger Bulgur-Salat

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
25 Min.
Grillabend mit Freunden, du hast angeboten etwas mitzubringen, aber doch nicht schon wieder Kartoffelsalat? Wir haben eine tolle Rezept-Idee: Unser Bulgur-Salat mit viel Sommergemüse, saftigen Pfirsichen und cremig-pikantem Brunch Paprika Peperoni Dressing ist schnell zubereitet und der Star in den Sommermonaten. Super einfaches, leckeres Rezept mit großer Wirkung!
Preisgünstiges Rezept
Günstig
Vegetarisch
Vegetarisch

Zutaten

Minus
5 Portionen
Plus
Für den cremigen Bulgur-Salat

  • 200 g Brunch Paprika Peperoni
  • 312,5 g Bulgur
  • 625 g Gemüse (Sommergemüse, z.B. Gurke, Paprika, Tomate, Zucchini)
  • 2,5 Pfirsiche
  • 100 g Rucola
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1604,0 kJ / 383,4 kcal
Fett 9,3 g
Kohlenhydrate 60,8 g
Eiweiß 9,4 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 25 Min.
Schritt 1

Für den Salat zunächst Bulgur (nach Packungsanweisung) mit 250 ml Wasser oder Gemüsebrühe in einem kleinen Topf kochen, vom Herd nehmen und zugedeckt ziehen lassen.

Schritt 2

Gemüse-Zutaten - Gurke, Zucchini, Tomate, Zwiebel, oder was die Küche noch hergibt im Sommer - waschen und für den Salat sehr klein würfeln, nur die Tomaten etwas größer würfeln. Nektarinen waschen und vom Stein lösen, in Scheiben schneiden. Rucola waschen und trockenschütteln, dicke Stiele entfernen.

Schritt 3

Brunch Paprika Peperoni mit 2 EL Wasser cremig rühren. Brunch-Soße mit Bulgur, Gemüse und Rucola locker mischen.

Tipps für den Bulgur-Salat

  • Je nach Geschmack kannst du auch noch ein paar sommerliche Kräuter über den Salat geben wie Petersilie oder Minze. 
  • Für eine warme Variante das Gemüse ohne Rucola kurz andünsten, 100 ml Brühe, fertig gekochten Bulgur und Brunch Paprika Peperoni zugeben, einmal aufkochen und verrühren. Mit aromatischem Rucola und Pfirsichen oder Nektarinen garnieren. So erinnert der Bulgur an ein sommerliches Risotto - auch lecker!
  • Bulgur kommt ursprünglich aus dem Vorderen Orient. Den orientalischen Touch, den der Salat durch den Bulgur bekommt, kann mit weiteren Zutaten natürlich noch hervorgehoben werden. Probiert doch mal ein paar gekochte Kichererbsen als Topping aus dem Bulgur-Salat.
Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer
mit der Milch aus der Bodensee-Region

Brunch Paprika Peperoni

Brunch Paprika Peperoni mit der Milch aus der Bodensee-Region und seinem pikant-intensiven Geschmack nach Paprika. Cremig-frisch mit Paprika-Stückchen ist der Brotaufstrich ein beliebter Dauerbrenner auf dem Brot, mit Pasta oder im Salat.

Zum Produkt Pfeil nach rechts