Zucchinipuffer mit Feta-Paprika-Dip

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
35 Min.
Was dem Deutschen der Kartoffelpuffer, ist dem Griechen der Zucchinipuffer. Nur genießt er diesen ausschließlich herzhaft und findet dieser auch schon Mal seinen Platz auf einer gemischten Vorspeisenplatte, zum Beispiel zusammen mit einem knackigen Beilagensalat oder einem cremig frischen Dip. Entdecke unser Rezept für leckere Zucchinipuffer mit einem einfachen und fix selbstgemachtem Paprika-Feta Dip.
Vegetarisch
Vegetarisch

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus
Für die Zucchini-Puffer

  • 600 g Zucchini (klein)
  • 1 Zwiebel, rot (groß)
  • 100 g Haferflocken
  • 1 Ei, M
  • 3 Stängel Petersilie, glatt
  • 3 Stängel Minze
  • 1 TL Backpulver
  • 4 EL Olivenöl
Für den Feta-Paprika-Dip

  • 150 g ISLOS Griechischer Feta
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Paprika, rot
  • 1 TL Paprikapulver
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1794,0 kJ / 429,0 kcal
Fett 30,4 g
Kohlenhydrate 23,8 g
Eiweiß 15,3 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 35 Min.
Schritt 1

Für die Zucchinipuffer: Zucchini, Petersilie, Minze und Paprika waschen und trocknen. Zucchini in feine Stifte raspeln und in eine Schüssel geben. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Kräuter abzupfen und klein schneiden. Zucchini, Zwiebeln, Kräuter, Haferflocken, Ei und Backpulver gut miteinander verrühren und 10 - 15 Minuten quellen lassen.

Schritt 2

Mit angefeuchteten Händen Zucchinipuffer formen und diese nacheinander in einer beschichteten Pfanne in 4 EL GAEA Kreta Olivenöl knusprig braten.

Schritt 3

Für den Feta-Paprika-Dip: Rote Paprika vom Stiel und den Kernen befreien, anschließend klein schneiden und zusammen mit 1 TL Paprikapulver, ISLOS Feta und GAEA Kreta Olivenöl fein pürieren.

Schritt 4

Zucchinipuffer mit dem Feta-Paprika-Dip servieren.

Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken