Warmer Brotsalat mit Käse

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
30 Min.
Perfekt, um Gemüse-und Brotreste in einen leckeren Salat zu verwandeln! Wir wünschen guten Appetit!

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus
Für den Brotsalat mit Käse

  • 160 g Le Rustique Raclette l'Originale
  • 300 g Kirschtomaten
  • 300 g Roggen-Baguettes (klein)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe (frisch gehackt)
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Himbeeressig
  • Pfeffer
  • 0,25 Bund Basilikum
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 2298,2 kJ / 549,3 kcal
Fett 25,8 g
Kohlenhydrate 57,6 g
Eiweiß 20,1 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 30 Min.
Schritt 1

Für den warmen Brotsalat zunächst den Ofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft 200 Grad). Brotreste in dünne Scheiben schneiden und auf einem Backblech verteilen. Für etwa 12 Minuten im vorgeheizten Ofen hell rösten, zwischendurch ein- oder zweimal wenden.

Schritt 2

Kirschtomaten waschen und halbieren. Frühlingszwiebeln waschen und putzen, dabei Wurzeln und welke Blätter entfernen. Die Frühlingszwiebeln schräg in Scheiben schneiden. Die ungeschälte Knoblauchzehe mit der Breitseite eines großen Messers leicht quetschen und mit Frühlingszwiebeln und Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne 2 Min. bei kleiner Hitze braten.

Schritt 3

Das geröstete Brot  aus dem Ofen nehmen, auf 240 Grad Umluftgrillen umschalten (oder auf Grillen). Röstbrot, Tomaten, Essig und 2 EL Wasser in die Pfanne geben, kräftig pfeffern und locker mischen. Le Rustique Raclette Originale in Stücke teilen und auf dem Brotsalat verteilen, auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 5 Minuten überbacken – Vorsicht, den Ofen nicht aus den Augen lassen: wenn der Käse beginnt zu schmelzen, werden die Brotränder manchmal schnell sehr dunkel.

Schritt 4

Abschließend Basilikumblättchen zupfen und auf dem Brotsalat verteilen, heiß servieren.

Tipp für den Brotsalat

  • Tomaten sind wichtig für den Brotsalat, denn sie geben dem Röstbrot genau die richtige Menge an Feuchtigkeit. Zusätzlich können Sie den Salat aber mit anderen Gemüsesorten variieren. Spinat, Mangold oder Fenchel passen zum Beispiel sehr gut dazu. Einfach relativ fein schneiden und mit den Frühlingszwiebeln etwas länger dünsten.
Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken