Veganes Avocadobrot

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
10 Min.
Sommerlich, lecker und leicht, ob zum Frühstück, Abendbrot oder als erfrischender Snack: Wir lieben dieses Avocadobrot mit cremigem BRESSO pflanzlich und süßer Melone!
Laktosefrei
Laktosefrei
Ohne Fisch
Ohne Fisch
Ohne Fleisch
Ohne Fleisch
Vegetarisch
Vegetarisch

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus
Für den Veganes Avocadobrot

  • 8 Scheiben Roggenvollkornbrot
  • 150 g BRESSO 100% PFLANZLICH
  • 1 Stück Avocado
  • 300 g Netzmelone
  • 4 Stangen Minze
  • 4 EL Sprossen (z.B. Linsensprossen)
  • Chiliflocken
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 2439,9 kJ / 583,1 kcal
Fett 22,7 g
Kohlenhydrate 69,5 g
Eiweiß 14,3 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 10 Min.
Schritt 1

Für das vegane Avocadobrot zunächst Vollkornbrot mit Bresso bestreichen.

Schritt 2

Avocado halbieren, den Stein entfernen und die Schale abziehen. Avocadohälften in Scheiben schneiden. Netzmelone entkernen, schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

Schritt 3

Avocado und Melone auf den Broten verteilen, mit reichlich gezupften Kräuterblättchen und toppen und mit Chiliflocken würzen.

Unser Tipp zum Rezept:

Linsensprossen selber ansetzen

Um Linsensprossen selber anzusetzen gibt es praktische Behälter mit Siebfunktion – aber für die ersten Versuche reicht auch ein einfaches Küchensieb: Eine kleine Handvoll Linsen über Nacht in Wasser einweichen, dann durch das Küchensieb abgießen, das Sieb in eine Schüssel legen und mit einem Glasdeckel oder Glasteller zudecken. Zweimal täglich die Linsen im Sieb unter dem Wasserhahn durchspülen und befeuchten. Nach drei bis vier Tagen sind die Sprossen fertig und halten sich dann noch ein paar Tage im Kühlschrank. Besonders gut schmecken Linsensprossen auf unserem Avocadobrot, in Salaten oder knusprig in etwas Öl ausgebacken als Topping für Gemüsegerichte oder Pasta.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken