Tomaten-Käse-Soße

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
15 Min.
Diese Tomaten-Käse-Soße, inspiriert von den klassischen italienischen Aromen, ist ein wahres Stück Italien. Dieses Rezept kombiniert die herzhafte Süße der Tomaten mit der cremigen Würze des Schmelzkäses. Ideal als Begleitung zu Pasta, schmeckt diese Tomaten-Käse-Soße wie beim Lieblingsitaliener nur direkt in der heimischen Küche.
Kohlenhydratarm
Kalorienarm
Glutenfrei
Glutenfrei

Zutaten

Minus
3 Portionen
Plus
Für die Tomaten-Käse-Soße

  • 0,75 Knoblauchzehe (frisch gehackt)
  • 0,75 Zwiebel
  • 0,75 EL Olivenöl
  • 300 ml Tomatensaft
  • 0,75 Packungen Milkana Cremig leicht
  • 1,5 TL Italienische Kräuter, TK
  • 0,75 TL Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0,75 Prisen Zucker (fein)
  • 0,75 TL Saucenbinder, hell
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 548,0 kJ / 131,0 kcal
Fett 8,0 g
Kohlenhydrate 7,0 g
Eiweiß 8,5 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 15 Min.
Schritt 1

Als Basis für die Tomaten-Käse-Soße mit Schmelzkäse zunächst Knoblauch und Zwiebel schälen. Knoblauch zerdrücken und Zwiebel fein würfeln.

Schritt 2

Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin andünsten. Tomatensaft angießen, Milkana Sahne dazu geben, unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze darin schmelzen und etwas einkochen lassen. Kräuter zugeben. Die Tomaten-Käse-Soße mit Balsamicoessig, Salz, Pfeffer und Zucker pikant abschmecken. Bei Bedarf etwas Saucenbinder zum Schluss einrühren und aufkochen.

Schritt 3

Dazu schmecken Spaghetti. Nach Wunsch mit gehackten Kräutern und frischem Basilikum garnieren.

Tipp für die Tomaten-Käse-Soße

Wer es leichter und/oder Low-Carb mag, kann statt Milkana Sahne Milkana cremig Leicht verwenden und die Spaghetti durch Zoodles (Zucchini-Pasta) ersetzen.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Milkana Sahne

Klassisch auf Brot oder auch ideal zum Kochen, besonders in Suppen beliebt. Einzigartig beim Überbacken von Gratins und anderen Speisen.

Zum Produkt Pfeil nach rechts