Käse-Speck-Nudeln „Maroni“

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
25 Min.
Esskastanien mit vorzüglich-leckeren Begleitern
Glutenfrei
Glutenfrei

Zutaten

Minus
5 Portionen
Plus
Für die Käse-Speck-Nudeln

  • 156,25 g Chaumes (Käsetheke)
  • 625 g Nudeln
  • 156,25 g Speck
  • 1,25 große Zwiebeln, rot (groß)
  • 1,25 EL Butter
  • 312,5 ml Rinderfond
  • 250 g Maronen (gekocht und vakuumverpackt)
  • 3,75 Zweiglein Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 3160,0 kJ / 755,0 kcal
Fett 24,0 g
Kohlenhydrate 104,0 g
Eiweiß 29,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 25 Min.
Schritt 1

Den Speck in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Speck- und Zwiebelstreifen in der heißen Butter andünsten. Den Rinderfond und die Maronen dazugeben, aufkochen. 5 Minuten kochen lassen.

Schritt 2

Chaumes Käse in kleine Stücke schneiden, hinzufügen und darin leicht schmelzen lassen. Petersilien- und Thymianblättchen abzupfen, hacken und untermischen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abgießen und mit der heißen Sauce vermischen. Gleich servieren!

Tipp für die Käse-Speck-Nudeln

Zum Öffnen der Maronen, die Schale an der Oberseite kreuzweise einritzen, 10–15 Minuten kochen.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer
Die original französische Weichkäsespezialität

Chaumes (Käsetheke)

Die original französische Weichkäsespezialität aus französischer Kuhmilch mit dem kräftig-würzigen und charaktervollen Aroma gibt es für besondere Genießer auch an der Käsetheke – unverkennbar durch ihre kupfergoldene Rinde!