Rosmarinkartoffeln mit Chaumes

SchwierigkeitsgradSchwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
ZubereitungszeitZubereitungszeit
Vorbereitung
40 Min.
Teile deinen Käsemoment
TeilenTeilen
Dieses einfache Rezept f√ľr Rosmarinkartoffeln mit K√§se ist eine hervorragende Beilage, eignet sich aber auch als leckere Hauptspeise. R√§ucherspeck und frischer Rosmarin in Kombination sind immer ein sch√∂nes Geschmackserlebnis.
LaktosefreiLaktosefrei
Laktosefrei
GlutenfreiGlutenfrei
Glutenfrei

Zutaten

MinusMinus
4 Portionen
PlusPlus
F√ľr die Rosmarinkartoffeln aus der Pfanne

  • 200 g Chaumes (K√§setheke)
  • 800 g Kartoffeln, violett (klein, z.B. Roseval aus Frankreich)
  • 2 Zweige Rosmarin (frisch)
  • 120 g R√§ucherspeck (in d√ľnnen Scheiben)
  • 2 EL Oliven√∂l
  • Salz
  • Pfeffer
Nährwerte
Pfeil nach untenPfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 2091,0 kJ / 523,0 kcal
Fett 33,0 g
Kohlenhydrate 37,0 g
Eiweiß 18,0 g

Zubereitung

ZubereitungszeitZubereitungszeit
Gesamtzeit 40 Min.
Schritt 1

Zum √úberbacken der Rosmarinkartoffeln mit Chaumes bereits den Backofen auf 200 ňöC vorheizen.

Schritt 2

Kartoffeln gr√ľndlich waschen, gut abtropfen lassen, l√§ngs halbieren. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen. Speckscheiben kurz in etwas Fett knusprig braten.

Schritt 3

Kartoffeln in einer feuerfesten Form oder Pfanne in Oliven√∂l anbraten, mit Salz, Pfeffer und Rosmarin w√ľrzen. Bei geringer W√§rmezufuhr die Rosmarinkartoffeln unter mehrmaligem Wenden ca. 20 Minuten gar braten.

Schritt 4

Chaumes in ca. 1,5 cm gro√üe W√ľrfel schneiden und auf den Rosmarinkartoffeln verteilen. Gebratenen Speck dazu geben. Die Rosmarinkartoffel-Pfanne anschlie√üend im Backofen ca. 10 Minuten √ľberbacken und dann hei√ü servieren!

Tipp f√ľr die Rosmarinkartoffeln mit K√§se

F√ľr Rosmarinkartoffeln verwenden Sie am besten frischen Rosmarin. Falls jedoch keiner zur Hand ist, k√∂nnen Sie auch getrockneten Rosmarin verwenden.

InformationenInformationen
Rezept merken & teilen

Teile deinen Käsemoment
TeilenTeilen
Wir freuen uns √ľber deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer