Hirse-Bifteki mit Brunch-Füllung

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Mittel
Zubereitungszeit
Zubereitungszeit
40 Min.
Hirse statt Hackfleisch und Brunch statt Feta: Eine gesunde Power-Kreation inspiriert von der griechischen Küche. Unsere leckeren Bifteki mit Brunch Tomate-Ricotta schmecken zusammen mit einem griechischen Salat einfach frisch nach Urlaub!
Glutenfrei
Glutenfrei

Zutaten

Minus
2 Portionen
Plus
Für die gefüllten Hirse-Bifteki

  • 0,5 Packungen Brunch Tomate & Ricotta
  • 125 g Hirse
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1,5 EL Haferflocken (blütenzart)
  • 1,5 Eier
  • 50 g Zucchini (klein)
  • 0,5 EL Kräuter (frisch gehackt)
  • 0,5 Zehe Knoblauchzehe (frisch gehackt)
  • Pfefferkorn (geschrotet)
  • 3 EL Olivenöl
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1984,0 kJ / 474,0 kcal
Fett 21,4 g
Kohlenhydrate 52,0 g
Eiweiß 16,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 40 Min.
Schritt 1

Für das Rezept zunächst die Grundmasse der Hirse-Bratlinge vorbereiten. Dazu Hirse mit der Gemüsebrühe aufkochen. 10 Minuten kochen und dann bei ausgeschalteter Hitze noch etwa 10 Min garziehen lassen. In der Zwischenzeit die Zucchini in feine Würfel schneiden.

Schritt 2

Die gekochte Hirse abkühlen lassen und mit Haferflocken, Eiern, Zucchiniwürfeln, Kräutern, Knoblauch und Pfeffer zu einem Teig vermischen.

Schritt 3

Aus der Masse 8 längliche Bratlinge formen, in der Mitte eine Kuhle eindrücken und die Bifteki mit je etwa 25 Gramm Brunch Tomate Ricotta füllen. Mit Hilfe eines Löffels die Bifteki schließen und mit Hilfe eines Pfannenwenders in die mit Olivenöl vorgeheizte beschichtete Pfanne geben. In der Pfanne noch etwas nachformen falls nötig. 

Tipp: Am Besten in zwei Pfannen oder nacheinander braten, damit sich die Bifteki nicht berühren.

Schritt 4

Einige Minuten braten bis die Unterseite der vegetarischen Frikadellen goldbraun und knusprig ist. Vorsichtig wenden und fertig braten. Beim Braten immer etwas schwenken, sodass das heiße Öl auch an die Seiten der Bratlinge kommt. Bifteki aus der Pfanne nehmen, abtropfen lassen und warm servieren.

Schritt 5

Super zu den gefüllten Hirse-Bifteki passt einfach noch ein frischer, griechisch angehauchter Salat mit verschiedenem Gemüse. In unseren Salat kommen kleine Kirschtomaten, gewürfelte Gurke und Oliven. Das Dressing geht auch super einfach mit etwa Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer aus der Mühle und Oregano - fertig!

Tipps für weitere Varianten der Hirse-Bifteki

Ihr möchtet die Bifteki mit eurer Lieblings-Brunchsorte füllen? Bei Varianten des Grundrezepts für unsere Hirse-Bratlinge sind eurer Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt! Probiert doch mal eine scharfe Variante mit Brunch Paprika Peperoni und schnibbelt kleine Paprikawürfel anstelle der Zucchini in die Bifteki. So kreiert ihr ganz schnell neue leckere Gerichte. Genauso können mit der Hirse-Masse auch gefüllte Paprika im Ofen zubereitet werden. Oder ihr legt eure Hirse-Bifteki im Sommer einfach auf ein Stück Alufolie auf den Grill.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer