Kalorienarme Frühlingsquiche

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Zubereitungszeit
20 Min.
Teller mit Essen
Backzeit
25 Min.
Ein Highlight für den Gaumen und fürs Auge ist diese leckere Frühlingsquiche mit Brunch Natur und ganz viel buntem Gemüse. Wer da keine Lust auf den Frühling bekommt, ist selber schuld. ?
Ohne Fisch
Ohne Fisch
Ohne Fleisch
Ohne Fleisch
Vegetarisch
Vegetarisch

Zutaten

Minus
6 Portionen
Plus
Für die Frühlingsquiche

  • 4,5 Frühlingszwiebeln
  • 450 g Kohlrabi
  • 225 g Möhren (jung)
  • 225 g Champignons, braun
  • 1,5 TL Olivenöl (für die Form)
  • 450 g Hefeteig
Für den Guss

  • 225 g Brunch Natur
  • 150 ml Magermilch (1,5% Fett)
  • 3 Eier, M
  • 1,5 Prisen Muskat
  • 1,5 Prisen Pfeffer
Nützliches Zubehör

  • Quicheform (ca. 24 cm Durchmesser)
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1464,0 kJ / 350,0 kcal
Fett 14,0 g
Kohlenhydrate 40,1 g
Eiweiß 13,9 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 45 Min. (aktive Zubereitung 20 Min.)
Schritt 1

Für die Frühlingsquiche zunächst die Frühlingszwiebeln waschen und putzen, dabei Wurzeln und welke Blätter entfernen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Kohlrabi schälen, die kleinen zarten Blätter aufbewahren. Kohlrabi quer halbieren und dann in möglichst dünne lange Scheiben schneiden (1-2 mm dick). Karotten waschen und schälen, ebenfalls in dünne lange Scheiben schneiden. Champignons falls nötig vorsichtig mit einem Küchenpapier abreiben, trockene Stielenden abschneiden. Die Pilze in dünne Scheiben schneiden.

Schritt 2

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad). Die Quicheform leicht ölen, den Hefeteig ausrollen und in die Form legen, überstehende Ränder abschneiden (die Teigreste zum Beispiel zu Grissini formen und später mit der Quiche zusammen backen). Für den Guss Milch mit 100 g Brunch Natur und 2 Eiern verquirlen, mit Muskat und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Das vorbereitete Gemüse in die Form schichten – besonders schön sieht es aus, wenn sie die Scheiben senkrecht stellen und in einer Spirale einschichten. Mit dem Guss vorsichtig begiessen, restlichen Brunch Natur mit einem Teelöffel über die Quiche verteilen und dann auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 25 Minuten goldbraun backen.

Schritt 4

Die Frühlingsquiche aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter kurz ruhen lassen, dann aus der Form nehmen und warm oder kalt servieren. Dazu passt ein schöner grüner Salat.

Tipp für die Quiche

Man kann das Gemüse auch wie gewohnt einfach quer schneiden. Das geht ein bisschen schneller, ändert nichts am Geschmack – die fertige Quiche sieht vielleicht am Ende nur nicht ganz so instagrammable aus.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer
mit der Milch aus der Bodensee-Region

Brunch Natur

Brunch Natur mit der Milch aus der Bodensee-Region und seinem unverwechselbar mild-säuerlichen Geschmack. Brunch zaubert die Geschmacks-Perfektion auf frisches Brot, in den cremigen Cheesecake oder in den Kochtopf.

Zum Produkt Pfeil nach rechts