Bunte Salat-Bowl mit knackigen Kürbiskernen und Süßkartoffeln

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
25 Min.
Gesund, frisch, schnell zubereitet und eine echte Vitamin-Bombe: Unser Rezept für eine bunte Salat-Bowl mit knackigen Kürbiskernen und Süßkartoffeln.
Kohlenhydratarm
Kalorienarm

Zutaten

Minus
1 Portion
Plus
Für die Salat Bowl

  • 1 Packung Brunch Natur
  • 2 kleine Süßkartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Brokkoli
  • 1 Fenchel
  • 1 Handvoll Baby-Spinat
  • 1 Handvoll Blattsalatmischung
  • 0,5 Avocado
  • Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen (frisch gehackt)
  • Kürbiskerne
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 3886,0 kJ / 927,0 kcal
Fett 66,0 g
Davon gesättigte Fettsäuren
36,0 g
Kohlenhydrate 60,0 g
Davon Zucker
28,0 g
Eiweiß 24,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 25 Min.
Schritt 1

Für die Salat-Bowl zunächst Süßkartoffel, Karotten, Fenchel und Zwiebel waschen/ schälen/ abbürsten und in etwa 2cm dicke Stücke schneiden.

Schritt 2

Das Gemüse auf ein Blech mit Backpapier verteilen und für 20-25 Minuten bei 200 Grad im Ofen backen.

Schritt 3

In der Zwischenzeit den Brokkoli putzen und in etwas Salzwasser bissfest kochen. Die halbe Avocado in Scheiben schneiden.

Schritt 4

Zum Anrichten der Gemüse Bowl:  Spinat und Salat (vorab waschen) unten als Boden und alle anderen Zutaten nach Belieben darauf anrichten.

Schritt 5

Die Kürbiskerne anbraten.

Schritt 6

Zum Schluss das Dressing nach Belieben mit Senf, Öl und Salz und Pfeffer und einem Esslöffel Brunch verrühren und als Dip für die Bowl garnieren. Mit Kürbiskernen verfeinern und zusammen mit der Salat-Bowl servieren.

Tipps für die Bunte Salat-Bowl

  • Gemüse Bowls sind der Food Trend und können beliebig variiert werden. Der Phantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt. 
  • Alternativ oder zusätzlich kann auch das noch in die Schüssel: Kürbis, Rote Bete, Linsen, Quinoa, Paprika, Kichererbsen, Ei...
  • Auch Früchte können in die Bowl - wie wäre es zum Beispiel mit Granatapfel oder Kiwi. 
  • Wer noch etwas Salat und Quinoa, Reise oder Hirse  übrig hat, kann daraus auch eine gefüllten Wrap machen. 
  • Wie wäre es mit einen anderen Variante - Burrito Bowl, dabei wird auf den Weizenfladen verzichtet und die mexikanischen Zutaten kommen einfach so in die Schüssel zum Beispiel: Bohnen, Mais und Reis. Als Dip dazu gibt es Sour Cream oder Tomaten-Salsa. 
Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken