Das beste Rezept hat gewonnen!

Die Entscheidung ist gefallen

Hamburg: Am 23.06.2018 wurde der Saint Agur Award verliehen. Das Event fand im Kochstudio von Gruner + Jahr statt, einer der größten Magazinverlage Europas. Drei Gewinner trafen mit ihrer Begleitung gegen 17 Uhr in der Verlagsküche ein und kochten gemeinsam ihr zuvor eingesendetes Rezept nach. Bewertet wurden sie von einer Jury bestehend aus der stellvertretenden Chefredakteurin der Zeitschrift BEEF! und einem Jury-Mitglied aus der BEEF!-Facebook-Community. Die Zeitschrift erscheint alle zwei Monate und berichtet über Rezepte und Lifestyle-Themen und widmet sich Männern, die sich leidenschaftlich gerne mit hochwertigen Lebensmitteln umgeben. Unterstützt wurden die Rezeptwettbewerb-Teilnehmer durch einen Koch von Gruner + Jahr.

Das Gewinner-Rezept

Lockere Linsencrêpes mit cremig-würziger Saint Agur-Spinat-Füllung und aromatischen Koriandermöhren - klingt das nicht köstlich?

 

Manfred aus Kiel gewann den Saint Agur-Wettbewerb und präsentierte sein Gewinnerrezept in der hamburger Verlagsküche von Gruner + Jahr. Zuvor riefen Saint Agur und verschiedene Blogger in sozialen Medien zur Teilnahme am Wettbewerb auf. 

Das prämierte Gewinner-Rezept

Manfred hat mit seiner Rezeptkreation gewonnen

Zutaten für die Crêpes:

400ml Gemüsebrühe
70g rote Linsen
60ml Milch
2 Eier
50g Mehl
Salz
1TL Kurkuma
1TL mildes Curry
Butterschmalz zum Ausbacken

Zutaten für die Füllung:

2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
400g Spinat
200g Saint Agur
Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zutaten für die Koriandermöhren:

8 Bundmöhren
1EL Koriander
Salz, Pfeffer
2EL Honig
200ml Gemüsebrühe
Olivenöl, gehackte Petersilie

Für den Teig der Crêpes die Linsen weich kochen und in einem Sieb abtropfen lassen. Linsen mit der Milch pürieren und die Eier, Mehl, Salz und anderen Gewürzen unterheben. Spinat für die Füllung waschen und die Schalotten und den Knoblauch klein schneiden. Die Möhren schälen, kurz andünsten und mit frisch gemahlenem oder gemörsertem Koriander sowie Salz und Pfeffer würzen. Dazu die Gemüsebrühe geben und die Möhren darin dünsten. Honig unterrühren und die Flüssigkeit einkochen lassen. Zuletzt die Petersilie dazugeben. Um die Füllung der Crêpes zu vervollständigen 4 Koriandermöhren fein würfeln. Spinat, Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne anschwitzen. Der Spinat fällt dabei zusammen. Die Spinat-Mischung mit den Möhren mischen und gewürfelten Saint Agur hinzugeben. 
Zum Schluss die Crêpes in Butterschmalz ausbacken, füllen und genießen. Saint Agur und BEEF! wünscht Bon Appétit!

Saint Agur Award

Das Gewinnerrezept

Entdecken Sie jetzt das ausführliche Gewinnerrezept aus dem Saint Agur Rezeptwettbewerb und probieren Sie die lockeren Linsencrêpes mit Saint Agur-Spinat-Füllung und Koriandermöhren
Saint Agur Award

Für Steakliebhaber!

Doris zeigt Ihnen, wie sie ein Steak raffiniert in Szene setzt! Überzeugen Sie sich von ihrer Kreation "Steak mit Saint Agur an Möhren-Kartoffel-Salat mit Petersilien-Öl"

Schaumhaft lecker!

Wagyu Entrecôte auf Saint Agur Schaum mit gegrilltem Spargel-Tomaten-Salat, Erdbeer-Balsamico-Dressing und karamelisiertem Sesam
1

Entrecôte bei 55°C sous-vide garen und anschließend im Beefer grillen.

2

In Tranchen schneiden, mit Fleur de Sel und Tellicherry Pfeffer garnieren.

3

Für den Salat: Spargel und Tomaten grillen, schneiden und in einer Gusspfanne auf dem Grill in ausgelassenem Lardo schwenken. Mit Erdbeer-Balsamico-Dressing versehen und mit karamelisiertem Sesam bestreuen.

4

Für den Saint Agur-Schaum: Saint Agur in etwas Sahne schmelzen und mit dem Pürierstab aufschäumen. Die Tranchen des Wagyu Entrecôtes halbseitig mit dem Schaum überziehen.