Rezept Bruschetta Bar mit Fol Epi
Mädelsabend-Rezepte

Mädelsabend-Rezepte

Verlockende Vorschläge für den kleinen Hunger

Plant ihr einen Mädelsabend und wisst noch nicht, was Ihr für eure Freudinnen zaubern möchtet? Leckere Knabbereien und Unwiderstehliches für Naschkatzen dürfen da nicht fehlen. Hier findet ihr raffinierte Rezepte für einen lustigen Abend in männerloser Runde, die ihr unbedengt ausprobieren müsst. Und wenn ihr einfach in euren Wohlfühlklamotten bleibt, könnt ihr auch ungeniert schlemmen.

Rezept Bruschetta Bar mit Fol Epi

„Bruschetta-Bar“

Wir zeigen Euch tolle Bruschetta-Variationen

Zu jedem Mädelsabend gehört etwas Leckeres zu essen. Das könnt ihr als Gastgeberin entweder still und leise in der Küche vorbereiten oder aber – und das ist ja oft viel schöner – ihr könnt eure Mädels selbst aktiv werden lassen. Dann wird euer Mädelsabend in schönster „Raclette-Manier“ mit Zubereiten und Genießen verbracht. Zum Beispiel mit einer selbstgemachten Bruschetta-Bar!

Für die Bruschetta Bar braucht ihr:
  • Baguette
  • Fol Epi Extra fines Classic
  • Pesto
  • Guacamole (1 Avocado, ½ Limette, 1 Tomate, Salz, Pfeffer, Knoblauchzehe, Tabasco)
  • Marinierte Tomaten
  • Rucola
  • Oliven
  • Champignons
  • Parma Schinken
  • Frischen Thymian
Für die Deko und zum Anrichten benötigt ihr zum Beispiel:
  • Frische Himbeeren
  • Grissini Stangen
  • Ein großes Holzbrett
  • Kleine Schüsselchen oder Gläschen

 

Diese Mädelsabend-Idee kommt von:  MissBonn(e)Bonn(e)

Rezept Aranchini à la Fol Epi

„Aranchini à la Fol Epi“

Die panierten Risotto-Bällchen mit Fol Epi sind eine kleine Sünde, die jedem Mädelsabend verdammt gut tut.
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 200 g Risotto-Reis
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 40 g Butter
  • Schuss Weißwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Packung Fol Epi Extra fines Classic
  • Salz & Pfeffer
  • Etwas Mehl
  • 1 Ei
  • Paniermehl
  • 700 ml Öl
Zubereitung

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und anschwitzen. Den Risotto-Reis mit anschwitzen und mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Die beiden Lorbeerblätter dazugeben und mit der Brühe so lange köcheln, bis der Risotto-Reis durch ist (ca. 20 min). Wichtig: dabei immer umrühren, da er schnell anbrennt. Mit Salz und Pfeffer je nach Geschmack würzen und den Fol Epi (klein geschnitten) unterheben. Die Masse auf einem Blech glatt streichen und abkühlen lassen. Im Anschluss aus dem kalten Risotto Bällchen (ca. 30 g) formen.

„Panierstraße“ vorbereiten: Drei Schalen mit Mehl, geschlagenem Ei und Paniermehl vorbereiten. Danach die Bällchen in dieser Reihenfolge panieren. Parallel einen Topf mit Öl/Fett erhitzen (Tipp: Holzlöffel in das Fett halten – wenn Bläschen entstehen ist das Fett heiß genug) und die Bällchen frittieren.

Rezept Fol Epi Canapés mit Mango-Chutney

„Canapés mit Mango-Chutney“

Mit diesen Canapés macht ihr euren Mädelsabend zu einem einzigen Leckerbissen
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 weißes Baguette
  • Etwas Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Packung Fol Epi Extra fines Intense
  • 1 Glas Mango-Chutney
Zubereitung

Das Baguette in dünne (ca. 0,5 cm) Streifen schneiden. Auf einem Blech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und im Ofen bei 180 Grad kross backen. Die fertigen Crostinis abkühlen lassen. Im Anschluss den Fol Epi auf die Crostinis legen und jeweils eine Löffelspitze Mango-Chutney darauf geben. Mit Salz & Pfeffer würzen.

Rezept Fol Epi Canapés mit Nuss-Pesto

„Canapés mit Nuss-Pesto“

Einer kulinarischen Offenbarung für euren Mädelsabend
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Baguette
  • etwas Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Packung Fol Epi Extra fines Classic
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 75 g Walnüsse
  • 75 g Pinienkerne
  • etwas Parmesan, gerieben (z.B. Giovanni Ferrari Parmigiano Reggiano)
  • etwas Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung

Das Baguette in dünne (ca. 0,5 cm) Streifen schneiden. Auf einem Blech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und im Ofen bei 180 Grad kross backen. Die fertigen Crostinis abkühlen lassen. Im Anschluss Fol Epi Extra fines auf die Crostinis legen.

Für das Nuss-Pesto die Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und fein schneiden. Walnüsse und Pinienkerne grob hacken. Alles mit dem Parmesan und dem Öl sowie Salz und Pfeffer zu einer Masse mischen. Das fertige Pesto auf die belegten Crostinis geben.

Rezept herzhafte Pancakes mit Fol Epi

Fol Epi Pancakes

Herzhafte Pancakes mit Käse? Das perfekte Rezept für euren Mädelsabend!

Pancakes müssen nicht immer zuckersüß sein, Mädels – dafür gibt’s doch schon euch! Tatsächlich schmecken die Fol Epi Pancakes als herzhafte Variante sehr lecker und erinnern an Pizza aus der Pfanne. Gerade für euren Mädelsabend ein schnelles und einfaches Rezept.

Das braucht ihr für die Fol Epi Pancakes:
  • 400 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 5 Eier
  • 500 ml Milch
  • 100 ml Mineralwasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Fol Epi Extra fines (z.B. Intense)
  • Belag nach Wahl (z.B. Paprika, Bacon, Champignons, …)
So bereitet ihr eure Fol Epi Pancakes zu:

Vermischt Mehl und Backpulver und rührt sie mit den Eiern, der Milch, dem Wasser und dem Salz zu einem glatten Teig an. Schneidet Euren Wunschbelag wie Gemüse klein und bratet ihn ggf. an. Bratet die Fol Epi Pancakes in heißem Öl an und achtet darauf, dass sie recht groß, aber nicht zu dick werden. 

Gebt euren Wunschbelag noch in der Pfanne auf Eure Pancake und lasst einige Scheiben Fol Epi Extra fines darüber schmelzen.

Tipp: Die Fol Epi Pancakes könnt Ihr während Eures Mädelsabends gemeinsam vorbereiten und dann jeder so belegen, wie er es eben mag.

Diese Mädelsabend-Idee kommt von:  "when love speaks"

Rezept Flammkuchen mit Fol Epi

Fruchtiger Flammkuchen

Dieser fruchtige Flammkuchen ist perfekt für euren winterlichen Mädelsabend!

Der Flammkuchen ist ein einfacher und zugleich schneller Snack, den ihr an eurem Mädelsabend ganz einfach zubereiten könnt.
Wie wäre es als Belag mit einer Mischung aus Äpfeln, Beeren, Nüssen und leckerem Fol Epi Extra fines Intense!

Zutaten für ein Blech Flammkuchen:
  • 250 g Mehl
  • 125 ml Wasser
  • zwei Esslöffel Öl
  • ein Becher Schmand
  • zwei süße Äpfel
  • 250 g Blaubeeren
  • 1/2 Packung Fol Epi Extra fines Intense
  • Walnüsse, Mandeln und Cashews
  • Rohrzucker
  • Honig
Wie bereitet man den Flammkuchen zu?

Bereitet zunächst aus Öl, Mehl und Wasser ein Teig zu, den Ihr dann dünn auf einem Backblech ausrollt. Bestreicht den Teig danach dünn mit gezuckertem Schmand.

Wascht anschließend die Äpfel und die Beeren. Schneidet die Äpfel in dünne Scheiben und verteilt sie zusammen mit den Beeren auf dem Teig.

Verteilt die hauchfeinen Scheiben einer halben Packung Fol Epi Extra fines Intense über den Flammkuchen – die andere Hälfte kann ganz einfach beim gemeinsamen Kochen mit den Mädels gleich gesnackt werden! Jetzt noch ein paar Nüsse verstreuen und mit Honig oder Rohrzucker süßen.

Stellt den Flammkuchen bei 220°C Umluft (sofern möglich mit Grillfunktion, damit er so richtig schön kross wird) für ca. zehn Minuten in den vorgeheizten Backofen. Anschließend kann er direkt heiß serviert werden — aber auch abgekühlt schmeckt er unglaublich gut!

 

Diese Mädelsabend-Idee kommt von: AMOUR DE SOIR