Rezept für Sangria-Bowle
Mädelsabend-Drinks

Mädelsabend-Drinks

Diese leckeren Getränke werden eure Freundinnen begeistern!

Am Mädelsabend wollt ihr mit euren Freundinnen entspannen, über eure Träume und Wünsche quatschen und dabei auch noch leckere Drinks schlürfen. Natürlich dürfen die Mädelsabend-Klassiker da nicht fehlen, aber vielleicht wollt ihr eure Freundinnen auch mal mit etwas Ungewöhnlichem überraschen?!

Mit unseren Mädelsabend-Drinks steht dem nichts mehr im Wege. Ob mit Alkohol oder ohne: Zum Wohl, Mädels!

Gin Tonic Rezept

Gin Tonic

Ohne Gin Tonic, ohne uns!
Das benötigt ihr für ein Glas Gin Tonic:
  • Eiswürfel
  • 5 cl Gin
  • 16 cl Tonic Water
  • frische Minze
  • Gurke
Tipp für Aromen-Abenteurerinnen:

Mit 1-2 TL eines beliebigen Sirups verleiht Ihr Eurem Gin Tonic und damit Eurem Mädelsabend eine persönliche Note. Und habt Ihr Euren Gin Tonic schon mal mit Rosmarin probiert?

Diese Mädelsabend-Idee kommt von:  AMOUR DE SOIR

Rezept für Sangria-Bowle

Fruchtige Sangria-Bowle

Ein Riesenschluck Südsee-Feeling

Erinnert ihr euch noch? An die Kindergeburtstage, bei denen Hände und Schnute von der Kinderbowle klebrig-süß waren? Drin steckten Kindersekt, Fruchtsaft und ganz viel Obst zum Naschen. Irgendwann wurden „wir Kinder“ dann groß und die Bowle irgendwie von den Mojitos, Hugos und Spritz‘ dieser Welt verdrängt. Dabei ist sie doch so lecker – und eigentlich der perfekte Mädelsabend-Begleiter! Deshalb bringen wir die Bowle als fruchtige Sangria-Variante zurück auf die Mädelsabende dieser Welt!

Zutaten für die Sangria-Bowle
  • 1 Ananas
  • 1 Päckchen Erdbeeren
  • 1 Päckchen Himbeeren
  • 2 Limetten
  • Frische Minze
  • ½ Liter Ananassaft
  • 1 Flasche Weißwein (750 ml)
  • ½ Liter Wasser
Zubereitung

Die Ananas von der Schale befreien, den Strunk entfernen. Einen Teil in Stifte schneiden, den anderen in Würfel. Erdbeeren und Himbeeren waschen, die Limette ebenfalls abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Das Obst in eine große Schale geben. Dazu kommen der Ananassaft, der Weißwein und das Wasser. Je länger die Bowle zieht, desto intensiver verbreiten die Früchte ihr Aroma. Zum Schluss mit frischer Minze dekorieren und nach Belieben noch Eiswürfel hinzugeben.

Diese Mädelsabend-Idee kommt von: MissBonn(e)Bonn(e)

Rehab-Drink Rezept

Rehab

Der Zaubertrank für den Morgen nach dem Mädelsabend

Ihr kennt das doch auch, Mädels: Mädelsabende gehen vor lauter Spaß oftmals doch etwas länger als geplant. Dank Matcha-Tee, Ingwer und Limette braut ihr euch den perfekten Rehab-Drink für den Tag danach, damit ihr blitzschnell wieder zu neuen Superkräften kommt.

Das braucht ihr für den Rehab-Drink nach dem Mädelsabend:
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 TL Matcha-Pulver
  • 1 Limette
  • 100 ml Apfelsaft (naturtrüb)
  • etwas frische Minze
  • Eiswürfel
So geht’s:

Am besten kocht ihr euch während des Mädelsabends bereits eine Kanne frischen Ingwer-Tee und stellt ihn kalt. 

Am „Morgen danach“ schlagt ihr zuerst einen halben TL Matcha-Pulver in 50 ml warmen Wasser auf. Dafür benutzt ihr am besten einen Matcha-Besen. Anschließend schüttet ihr den Tee für die Extra-Erfrischung in ein Glas voller Eiswürfel.

Als nächstes gebt ihr 100 ml kühlen Ingwer-Tee sowie 100 ml naturtrüben Apfelsaft hinzu. Für die zusätzliche Portion Power am Morgen nach dem Mädelsabend schneidet ihr eine Limette in Scheiben und gebt sie zusammen mit einem Stängel frischer Minze in euren Mädelsabend-Drink.

Matcha hat einen hohen natürlichen Koffein‐Gehalt, der euch nach dem Mädelsabend auf jeden Fall dabei helfen wird, morgens munter aus dem Bett zu kommen. Außerdem ist er reich an Antioxidantien, die unsere Zellen schützen. Limetten sind reich an Vitamin C und helfen euch dabei, mit neuer Energie in den Tag zu starten. Also, los geht’s, Mädels!

Diese Mädelsabend-Idee kommt von: BETWEEN CITIES

Mandel-Smoothie-Rezept

Mandel-Smoothie

Tropisch, exotisch und dennoch locker nachzumachen

Zum perfekten Mädelsabend gehört eins auf jeden Fall dazu: coole Drinks. Dabei muss es nicht immer Hugo sein – gerade, wenn am nächsten Morgen früh der Wecker klingelt. Auch fruchtige Obst-Smoothies eignen sich optimal!

Das braucht ihr für 3 köstliche Mädelsabend-Smoothies
  • 1 Banane
  • 300 ml Mandelmilch
  • 100 g griechischen Joghurt
  • 150 g frische Blaubeeren (notfalls auch TK-Ware)
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Kokoschips (+ Kokoschips zur Deko)
Und so geht’s

Die Banane schälen und in Scheiben schneiden. Die Blaubeeren waschen. Das Obst zusammen mit den übrigen Zutaten in einen Mixer geben. Etwa 60 Sekunden lang auf höchster Stufe schön cremig pürieren und anschließend in Gläser füllen und mit den übrigen Kokoschips dekorieren.

Übrigens:

Bananen stecken voll mit Vitamin B6, Kalium, Antioxidantien und gesunden Kohlenhydraten. Unter anderem verhelfen sie so zu schöner Haut und gesundem Haar. Blaubeeren haben perfekte Anti-Aging-Eigenschaften. Die hohe Menge an Pektinen und Vitamin C macht sie außerdem zum Wundermittel gegen Falten! Ist das nichts, Mädels?

Zu den Mädelsabend-Smoothies passen auch prima Obstspieße. Diese lassen sich ganz leicht zum Beispiel mit Erdbeeren, Blaubeeren und Weintrauben zubereiten und liefern noch einmal eine Extra-Portion Vitamine. Als Deko eignen sich bunte Papierstrohhalme und Konfetti perfekt. Damit kommt gleich Mädelsabend-Stimmung auf!

Viel Spaß mit diesen köstlichen Mandel-Smoothies bei Eurem nächsten Mädelsabend!

Diese Mädelsabend-Idee kommt von: Victorias Little Secrets