Vegane Pasta mit Orzo-Nudeln und frischem Gemüse

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
25 Min.
Teller mit Essen
Backzeit
20 Min.
Lecker vegane Pasta müssen nicht kompliziert sein! Mit unserem Rezept kochst du ganz einfach köstliche Nudeln in cremiger Sauce aufgepeppt mit frischem Gemüse und verfeinert mit BRESSO 100% PFLANZLICH - yummy! Super easy in der Zubereitung, vegan und perfekt für jeden Tag. Ran an die Pasta und am besten gleich selber ausprobieren!
Vegetarisch
Vegetarisch

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus
Für dein veganes Pasta-Rezept mit Gemüse

  • 280 g BRESSO 100% PFLANZLICH
  • 400 g Orzo
  • 300 g Kirschtomaten
  • 600 g Zucchini (klein)
  • 1 Stück Zwiebel, rot (groß)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • einige Basilikum
  • 50 g Mandeln (ganz)
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 2337,0 kJ / 558,0 kcal
Fett 32,4 g
Kohlenhydrate 49,3 g
Eiweiß 16,1 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 45 Min.
Schritt 1

Im ersten Schritt für dieses vegane Pasta-Rezept musst du den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2

Als nächstes die frischen Tomaten halbieren und die Zucchini in kleine Würfel schneiden. Die rote Zwiebel schälen, halbieren und ebenfalls fein würfeln. Die Gemüsemischung im Anschluss in eine Auflaufform geben.

Schritt 3

Den BRESSO 100% PFLANZLICH in kleinen Klecken auf dem Inhalt der Auflaufform verteilen und mit Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer gut würzen.

Schritt 4

Die Auflaufform nun in den Ofen geben und 20-22 Minuten lang garen lassen. In der Zwischenzeit die Orzo bzw. Risoni-Pasta in reichlich Salzwasser kochen. Beim Abgießen etwas Nudelwasser auffangen.

Schritt 5

Die Auflaufform mit der Gemüsemischung und dem geschmorten BRESSO 100% PFLANZLICH aus dem Backofen holen und mit den gekochten Pasta sowie dem Nudelwasser vermengen. Fertig!

Tipps und Tricks rund um vegane Pasta

Die Qual der Wahl! Natürlich kannst du dieses vegane Pasta-Rezept auch mit anderen Nudelarten nachkochen, es müssen nicht zwingend Orzonudeln sein. Wie wärs mit Penne, Linuine oder Spaghetti? Pasta-Liebhaber kommen bei dieser Auswahl garantiert auf ihre Kosten!

Beilage gefällig? Zu diesem veganen Rezept passt besonders gut ein frischer Salat. Einige getrocknete Tomaten, etwas Rucola und ein schnelles Dressing aus Balsamico und Öl runden deine Malzeit im Handumdrehen ab. 

Dieses Rezept wurde kreiert von Christine Garcia Urbina / trickytine auf Instagram zu finden unter @trickytine. Wir lieben diese tolle, vegane Idee!

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken