Karotten-Zucchini-Tarte mit Ziegenkäse

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
20 Min.
Teller mit Essen
Backzeit
1 Std.
Wie frisch aus dem Bauerngarten schmeckt diese saftige Tarte mit zartschmelzendem Ziegenkäse und knackigem Gemüse!

Zutaten

Minus
5 Portionen
Plus
Für den Tarte-Teig

  • 333,33 g Mehl
  • 1,67 TL Backpulver
  • 166,67 g Butter
  • 5,83 EL Wasser (heiß)
Für den Tarte-Belag

  • 166,67 g Ziegenmarie
  • 2,5 kleine Möhren (jung)
  • 1,67 kleine Zucchini (klein)
  • 1,67 Becher Crème fraîche
  • 2,5 Eier
  • 1,67 Stängel Petersilie
  • 4,17 Stängel Schnittlauch
  • 1,67 Zweige Thymian
  • Salz
  • Pfeffer, bunt
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 3592,0 kJ / 858,0 kcal
Fett 61,0 g
Kohlenhydrate 59,0 g
Eiweiß 21,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 1 Std. 20 Min.
Schritt 1

Für die Karotten-Zucchini-Tarte Mehl und Backpulver vermischen, mit Butter, 1/2 TL Salz und 7 EL Wasser zu einem Knetteig verarbeiten und kalt stellen.

Schritt 2

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Karotten schälen; bei der Zucchini den Stiel und beim Ziegenmarie Käse die Rinde abschneiden. Gemüse und Käse grob reiben. Die Kräuter waschen und fein hacken.

Schritt 3

Für den Belag der Tarte die Crème Fraîche mit den Eiern verrühren. Geriebenen Käse, Zucchini, Karotten und Kräuter unterheben; die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4

Eine Springform ausfetten, den Boden und Rand mit dem Tarte-Teig auslegen und mit einer Gabel einstechen, dann die Gemüse-Käse-Mischung darauf verteilen. Die Tarte im Backofen ca. 60 Minuten goldbraun backen, dann warm servieren.
Dazu passt halbtrockener Weißwein und ein grüner Salat.

Tipp für die Karotten-Zucchini-Tarte mit Ziegenkäse

Wenn es einmal kein frisches Gemüse im Haus ist, kann man auch einfach eine Gemüse-Tiefkühlmischung verwenden, z.B. Kaisergemüse!

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken