Käsefondue mit Fol Epi

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
30 Min.
Im Herbst und Winter ein käsiger Genuss: Käsefondue zum Selbermachen mit Laugengebäck und Kirschtomaten.
Vegetarisch
Vegetarisch

Zutaten

Minus
6 Portionen
Plus
Für das Käsefondue Rezept:

  • 1 Knoblauchzehe (frisch gehackt)
  • 600 g Fol Epi (Käsetheke)
  • 200 g Milkana mit Emmentaler (Käsetheke)
  • 250 g Kirschtomaten
  • 600 g Laugenbrötchen (gemischt, Laugengebäck)
  • 400 ml Weißwein, trocken
  • 1 cl Kirschwasser
  • 1 EL Speisestärke
  • Cayennepfeffer
  • Muskatnuss
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 3780,0 kJ / 907,0 kcal
Fett 37,0 g
Kohlenhydrate 84,0 g
Eiweiß 41,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 30 Min.
Schritt 1

Zur Vorbereitung des Käsefondues  Rezepts die Knoblauchzehe schälen, etwas andrücken und damit ein Caquelon (oder einen schweren gusseisernen Topf) ausreiben. Vom Fol Epi die Rinde entfernen und auf einer Küchenreibe reiben. Milkana Emmentaler ebenfalls reiben.

Schritt 2

Für die Beilage zum Käsefondue Kirschtomaten waschen und trocken tupfen. Laugengebäck in mundgerechte Würfel schneiden.

Schritt 3

Den geriebenen Käse mit dem Weißwein in das Caquelon geben. Auf dem Herd bei hoher Temperatur unter Rühren den Käse schmelzen. Die Speisestärke mit dem Kirschwasser verrühren, zu dem geschmolzenen Käse geben und aufkochen lassen. Mit Cayennepfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Fertig ist das Käsefondue.

Schritt 4

Das Käsefondue während des Essens auf einem Rechaud (Spirituskocher) mit regulierbarer Flamme warm halten. Laugengebäckwürfel und Kirschtomaten auf eine Fonduegabel spießen, in das Käsefondue tauchen und genießen.

Tipp für das Käsefondue Rezept

Statt Laugengebäck zum Käsefondue können Sie auch ganz klassisch auf Weißbrot oder Weizenmischbrot zurückgreifen.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer
Immer ein Genuss

Käseklassiker

In geselligen Runden lassen sich Käseklassiker meist am besten genießen. Das gilt auch für süße und kalte Käseklassiker, wie ein luftig-leichter Käsekuchen oder ein Frischkäse-Dessert.

Jetzt entdecken Pfeil nach rechts

Aktuelle Rezeptthemen entdecken