Herzhafte Mairüben-Waffeln

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
35 Min.
Preisgünstiges Rezept
Günstig
Wer sagt eigentlich, dass Waffeln immer süß sein müssen? Unser leckeres Rezept für herzhafte Waffeln mit Milkana Cremig leicht schmeckt garantiert der ganzen Familie!

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus
Für die herzhaften Waffeln

  • 130 g Milkana Cremig leicht
  • 500 g Kartoffeln
  • 450 g Mairüben
  • 50 g Haferflocken
  • 20 g Butter
  • etwas Knoblauch
  • Prisen Muskat
  • Prisen Pfeffer
  • Prisen Salz
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1347,0 kJ / 322,0 kcal
Fett 15,0 g
Kohlenhydrate 35,0 g
Eiweiß 9,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 35 Min.
Schritt 1

Für die herzhaften Waffeln zuerst die Mairüben schälen und grob reiben. Aus den geriebenen Rüben mit Hilfe eines Küchentuchs den Saft auspressen, mehrmals wiederholen. Kartoffeln schälen und für etwa 12 Minuten in kochendes Wasser geben (die Konsistenz ist dann noch relativ fest). Die Kartoffeln abgießen und kurz mit kaltem Wasser übergießen. Anschließend ebenfalls grob reiben.

Schritt 2

Mairüben- und Kartoffelraspel mit Haferflocken in eine Schüssel geben. Milkana Cremig leicht, flüssige Butter, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss ebenfalls hinzugeben und alles zu einem Teig verrühren.

Schritt 3

Das Waffeleisen erhitzen und leicht fetten. Den Teig mit Hilfe eines feuerfesten Teigschabers in das Waffeleisen geben und etwa 10 Minuten backen. Die fertigen Waffeln im Ofen bei etwa 120°C warmhalten.

Schritt 4

Die Waffeln auf einem Teller oder eine Platte anrichten und mit Milkana Cremig leicht garnieren.

Tipps für die herzhaften Waffeln

  • Am besten den Teig vor dem Backen etwas ruhen lassen. So kann die Stärke aus den Kartoffeln austreten und die Waffeln lassen sich einfacher im Eisen backen. 
  • Zum Rezept passt super ein frühlingshafter Salat zum Beispiel wie auf unserem Foto aus Babyspinat. 
  • Die Mairüben-Waffeln können auch noch mit frischen Kräutern, wie Schnittlauch oder Petersilie, garniert werden.
  • Oder wie wäre es mit einem Waffel-Sandwich? Einfach zwischen zwei Waffeln Milkana Cremig leicht streichen und beispielweise mit Babyspinat oder Radieschen belegen.
  • Das Grundrezept für die herzhaften Waffeln lässt sich natürlich auch beliebig variieren. Wie wäre es im Sommer zum Beispiel mal mit Zucchini statt Mairüben?
Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken