Gratinierter Spargel mit Le Rustique

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
35 Min.
Spargel aus dem Ofen - super einfach, super lecker!

Zutaten

Minus
2 Portionen
Plus
Für den gratinierten Spargel

  • 125 g Le Rustique Scheiben Herzhaft-Würzig
  • 1 kg Spargel, weiß
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Kopfsalat (klein)
  • 1 Zitrone
  • 6 EL Olivenöl
  • etwas Pfeffer
  • etwas Salz
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 3203,2 kJ / 765,6 kcal
Fett 63,0 g
Kohlenhydrate 25,8 g
Eiweiß 26,2 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 35 Min.
Schritt 1

Spargelstangen schälen, dabei zähe Enden abschneiden. Einen Topf mit Wasser aufkochen, Das Kochwasser kräftig salzen und mit einer großen Prise Zucker leicht süß abschmecken. Spargelstangen je nach Dicke 10-12 Minuten (für normal dicke Stangen) nicht mehr ganz bissfest kochen.

Schritt 2

Petersilie und Salat waschen, trockenschleudern und zupfen, die Petersilie sehr grob hacken. Für die Sauce Zitrone halbieren, 3 EL Saft auspressen, mit Pfeffer und Salz würzen und mit dem Olivenöl verrühren. Die andere Zitronenhälfte in Spalten schneiden.

Schritt 3

Backofen auf 240 Grad Umluftgrillen oder auf Grillen vorheizen.  Spargelstangen aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und möglichst flach nebeneinander in eine große oder vier kleinere ofenfeste Formen oder Platten legen. Mit der Hälfte der Sauce beträufeln und mit Le Rustique belegen. Auf der zweitobersten Schiene im Ofen jeweils einige Minuten hellbraun überbacken – wenn Sie 4 kleine Formen verwenden, erst zwei, dann nochmal zwei Portionen gratinieren. Dabei den Spargel nicht aus den Augen lassen, denn sobald er einmal anfängt braun zu werden, wird der Käse auch schnell schwarz.

Schritt 4

Petersilie und Salat mit der restliche Sauce mischen. Mit dem Spargel anrichten, jeweils mit einem Zitronenschnitz garnieren.

Tipps für den gratinierten Spargel

  • Anders aber auch sehr gut: Probiere unser Gratin mit Giovanni Ferrari Parmesan, dabei reichen etwa 100 g geriebener Käse für das Rezept.
  • Zum gratinierten Spargel passen neue Kartoffeln als Beilage

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken