Cremiges Rote Linsen Dal

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
30 Min.
Dal ist ein typisch indisches Gericht und die Proteinbombe der indischen Küche. Wir haben mit unserem Rezept das indische Dal mit knackigem Gemüse und Brunch Mango Curry neu interpretiert. Das Rezept ist ganz einfach nachzukochen und super lecker!

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus
Für das Rote Linsen Dal

  • 1 Packung Brunch Mango Curry
  • 250 g Linsen, rot
  • 500 g Brokkoli
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Tomaten, stückig
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen (frisch gehackt)
  • 5 cm Ingwer (frisch)
  • 2 EL Rapsöl
  • 3 TL Kurkumapulver
  • 1 EL Currypulver
  • Pfefferkorn (geschrotet)
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1865,5 kJ / 445,9 kcal
Fett 16,2 g
Kohlenhydrate 44,5 g
Eiweiß 23,5 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 30 Min.
Schritt 1

Für das Dal zuerst das Gemüse vorbereiten: Stielende des Brokkoli abschneiden, den Stiel schälen und in Scheiben schneiden. Die Röschen des Brokkoli voneinander trennen. Die Roten Linsen in einem Sieb kurz mit kaltem Wasser waschen. Anschließend Linsen zusammen mit Gemüsebrühe etwa 10 Minuten kochen, nach etwa 5 Minuten den Brokkoli dazu geben.

Schritt 2

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen halbieren und groß würfeln, Knoblauch und Ingwer ebenfalls schälen und hacken. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer mit dem Öl zugedeckt 3 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.

Schritt 3

Kurkuma und Currypulver unterrühren, die Tomaten zugeben. Die Zutaten zugedeckt 5 Minuten bei geringer Hitze kochen lassen.

Schritt 4

Brunch Curry Mango unter die Tomaten rühren, rote Linsen und Brokkoli zugeben und vorsichtig mischen. Je nach Konsistenz des Dal kann noch ein bisschen Wasser, Gemüsebrühe oder stückige Tomaten zugegeben werden, dann nochmal kurz kochen lassen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und fertig ist das Linsen Dal.

Tipps für das Rote Linsen Dal

  • Als Topping zum Dal schmecken frische Granatapfelkerne super! Einfach am Ende über das Dal streuen.
  • Zu diesem Rezept brauchst du gar nicht unbedingt eine Beilage. Linsen liefern viel Eiweiß (Protein) und sind dadurch sehr nahrhaft. Wenn du aber doch eine Beilage zubereiten möchtest, passen Reis oder Naan Brot perfekt dazu. 
  • Variiere das Rezept und tausche Brunch Mango Curry gegen eine der anderen Brunch Sorten. Wie wäre es z.B. mit Paprika Peperoni.
Informationen

Wusstest du...

... dass Brokkoli als heimisches Superfood gilt? Seine Inhaltsstoffe machen Brokkoli sehr gesund: Insbesondere der hohe Gehalt an Mineralien und Vitamin C des grünen Gemüses haben einen positiven Effekt auf dein Immunsystem.

... dass Dal (oder auch Dhal) indisch ist und übersetzt einfach Linse bedeutet? Sehr passend! Neben Linsen wird ein Dal häufig auch mit anderen Hülsenfrüchten wie Kichererbsen oder Bohnen zubereitet. Auch sehr lecker!

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken