Buddha Bowl mit Mozzarella

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
30 Min.
Perfektes Office-Food: Unser Buddha Bowl Rezept. Eine bunte Schüssel voller gesunder und frischer Zutaten verfeinert mit frischem Mozzarella. Mehr als nur ein Salat - versprochen!

Zutaten

Minus
1 Portion
Plus
Für die Buddha Bowl

  • 1 Packung Mozzarella
  • 0,5 Tassen Hirse
  • 50 g Blattspinat
  • 0,5 Maiskolben (vorgegart)
  • 6 Kirschtomaten
  • 8 Zuckerschoten (halbiert)
  • 0,5 Avocado
  • 2 EL Kichererbsen (ca. 375 g, Abtropfgewicht ca. 225 g)
  • 2 EL Granatapfelkerne
  • 20 g Cashewkerne
  • Salz
Für das Dressing

  • 3 EL Naturjoghurt
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • 0,5 TL Petersilie, glatt
  • 0,5 TL Minze
  • Limette (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 4358,0 kJ / 1041,0 kcal
Fett 67,0 g
Kohlenhydrate 73,0 g
Eiweiß 38,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 30 Min.
Schritt 1

Für die Buddha Bowl zunächst Hirse mit Wasser gut abspülen und in einen Topf geben. 1,5 Tassen Wasser und 1 Prise Salz hinzugeben. Hirse aufkochen und 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Herd ausschalten und Hirse noch 20 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

In der Zwischenzeit Spinat waschen, Tomaten waschen und halbieren. Avocado von der Schale befreien und in dünne Spalten schneiden. Maiskörner vom Kolben schneiden. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb bräunen.

Schritt 3

Für die Salatsoße Joghurt, Olivenöl, Kreuzkümmel, Petersilie, Minze und Limettensaft verrühren mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mozzarella zerpflücken. Die ausgedrückte Limettenschale nicht wegwerfen, sondern aufheben zum Anrichten der Bowl.

Schritt 4

Zum Anrichten der Buddha Bowl die Hirse in eine Schüssel geben und mit den vorbereiteten Zutaten belegen. Joghurtsoße in die Limettenschale geben und in die Mitte der Bowl setzen. Abschließend servieren oder zum Mitnehmen einpacken.

Tipps für die Buddha Bowl

  • Frisch zubereitet schmeckt die Buddha Bowl am besten und ist super saftig. 
  • Statt Mozzarella kann auch Feta, Parmesan oder Frischkäse verwendet werden. 
  • Alternativen für das verwendete Obst und Gemüse: Ananas, Apfel, Auberginen, Paprika, Süßkartoffel, Zucchini...
  • Schnelles Fingerfood: Alle Zutaten der Buddha Bowl können auch in einem Wrap verarbeitet werden. Einfach in einen Wrap füllen - fertig. 
Informationen

Schon gewusst...

Die Buddha Bowls - die gesunden und bunten Schalen mit Gemüse und Obst kommen aus den USA und sind auch hierzulande sehr beliebt.

Die Variationsmöglichkeiten sind fast unbegrenzt. Egal, ob vegan oder mit Fisch oder Fleisch - was schmeckt und passt darf in die Schale. 

Das Beste - die bunten Schalen sind nicht nur leicht vorzubereiten, sondern sehen auch noch schön aus - also auch perfekt für Gäste oder ein Lunch.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer