Fol Epi Marke Historie
Fol Epi Marke Historie

Fol Epi – Bonjour Finesse!

Finesse ist eine einzigartige Palette feiner Geschmacksnoten

Fol Epi zeichnet sich durch seinen französischen Charme und seine Lebensfreude aus. Wärme und Herzlichkeit sind Eigenschaften, die Fol Epi Käse mit seiner Heimat, dem Loire-Tal, und den dort lebenden Menschen verbindet. Die Käsemeister von Fol Epi verstehen ihr traditionelles Handwerk: In wohl temperierten Reifekellern reift der Käse bis zu zwei Monate. Heraus kommt ein ganz besonderer Genuss: Fol Epi mit seinem unvergleichlichen Aroma. Ob Fol Epi Scheiben oder Fol Epi Extra fines – für Käse-Liebhaber ist Fol Epi eine pure Gaumenfreude.

Fol Epi – ein Käse zum Genießen!

Fol Epi ist Französisch und bedeutet so viel wie „eigenwillige Ähre“. Entsprechend dieser Bedeutung ziert die goldgelbe Rinde des Käselaibs ein außergewöhnliches Ährenrelief.Genießen Sie den vollmundig-aromatischen Fol Epi Käse ob auf Brot oder einfach pur – erleben Sie Genuss aus dem Herzen Frankreichs.

Nach dem traditionellen Herstellungsprozess, reifen die Fol Epi-Käselaibe unter der Aufsicht der Fromagers durchschnittlich5 Wochen in optimal temperierten Käsekellern in der Fromagerie. Alle Käselaibe werden während der Reifungszeit liebevoll gepflegt. Dort entsteht die goldgelbe Rinde des Fol Epi Käse, die an die Sonne des Loire-Tals erinnert.

Fol Epi Käse gibt es in zahlreichen Variationen, beispielsweise verfeinert mit Kräutern der Provence oder Kürbiskernen. Ob am Stück direkt von der Käsetheke, als frische Scheiben, vom Laib geschnitten am Kühlregal oder hauchdünn geschnitten als Fol Epi Extra fines – die Möglichkeiten, Fol Epi zu genießen, sind vielfältig. Eines aber bieten alle Fol Epi Varianten: höchste Premium-Qualität.

Mit Fol Epi Classic genießen Sie den für Fol Epi typischen nussig-milden Geschmack und die zartschmelzende Konsistenz. Für Familien ist diese Variante auch in einer 270g-Packung erhältlich.

Die Herkunft des Fol Epi

Die französische Region „Pays de la Loire“ (zu Deutsch „Loire-Tal“) im Westen Frankreichs zeichnet sich durch ihre grünen Weiden und ihr sonniges Klima aus. Hier – im Herzen Frankreichs – wird Fol Epi mit viel Liebe und außerordentlicher Sorgfalt hergestellt. Genauer gesagt in dem kleinen und idyllischen Städtchen Château-Gontier.

Dank der saftig grünen Wiesen der „Pays de la Loire“ ist die Milch der Kühe hier besonders reichhaltig. Aus eben dieser Milch wird Fol Epi hergestellt und gewinnt dadurch seinen besonders mild-nussigen Geschmack.

Fol Epi – Finesse mit Geschichte

1990

Fol Epi kommt in Deutschland als Fol Epi Classic Laib an die Käsetheke.

2002

Fol Epi gibt’s zum ersten Mal in Scheiben, in den Sorten Classic und Légère!

2005

Fol Epi Scheiben Provence bringt einen Hauch Südfrankreich ins Regal.

2008

Fol Epi Extra fines, die Snacking Range mit hauchdünnen Scheiben, kommt unter dem Namen „Hauchfein“ in den Handel.

2010

Dank der neuen Varianten Fol Epi Caractère und Fol Epi fines Intense steht das Jahr im Zeichen intensiven Geschmacks.

2011

Fol Epi Scheiben Cremig, mit Rahm verfeinert, kommt auf den Markt.

2012

Knackige Neuigkeiten: Ab jetzt gibt es Fol Epi Kürbiskern.

2013

Fol Epi Duo wird eingeführt: eine genussvolle Kombination für mehr Vielfalt!

2015

Die neuen Sorten Fol Epi à la Pesto und Extra fines Rosmarin sorgen für sommerlichen Genuss!

2016

Top Marke 2016! Fol Epi wird von der Lebensmittelzeitung für seine Performance in der Kategorie Hart-und Schnittkäse ausgezeichnet!

2018

Fol Epi setzt auf nachhaltigen Genuss und spart dank seiner neuen Verpackung rund 70 Tonnen Plastik im Jahr! Gut zu wissen: Die Plastikschale ist jetzt aus 30% Recyclingmaterial und zu 100% recyclebar.

Wissenswertes zu Fol Epi Käse und seiner Herstellung lesen Sie hier.