Vegetarischer Wrap mit Fol Epi
Tortillas mit Herbstgemüse-Füllung
Rezepte > Tortillas mit Herbstgemüse-Füllung

Tortillas mit Herbstgemüse-Füllung

Der Herbst ist doch eine der schönsten Jahreszeiten und das vor allem auch in der Küche! Hier findest du ein super einfaches und leckeres Rezept für herbstlich gefüllte Tortillas mit viel saisonalem Gemüse und nussig-würzigem Fol Epi. Der perfekte, gesunde Lunch für die kalte Jahreszeit.
30 Min.
{"uid":10587,"url":"\/\/ich-liebe-kaese.de\/rezepte\/tortillas-mit-herbstgemuese-fuellung\/","id":1287,"title":"Tortillas mit Herbstgemüse-Füllung","servings":4,"ingredientGroups":[{"name":"Für die Tortillas mit Herbstgemüse-Füllung","ingredients":[{"uid":1420,"name":"Tortillafladen","namePlural":"","amount":4,"accumulationIdentifier":"1420"},{"uid":2006,"name":"Fol Epi Scheiben Caractère","namePlural":"","amount":1,"unit":{"uid":69,"singular":"Packungen","plural":"Packungen"},"accumulationIdentifier":"2006_69"},{"uid":666,"name":"Karotte","namePlural":"Karotten","amount":400,"unit":{"uid":1,"singular":"g","plural":""},"accumulationIdentifier":"666_1"},{"uid":16181,"name":"Maiskolben","namePlural":"","amount":1,"accumulationIdentifier":"16181"},{"uid":1105,"name":"Rapsöl","namePlural":"","amount":3,"unit":{"uid":11,"singular":"EL","plural":""},"accumulationIdentifier":"1105_11"},{"uid":14836,"name":"Garam Masala","namePlural":"Garam Masala","amount":1,"unit":{"uid":11,"singular":"EL","plural":""},"accumulationIdentifier":"14836_11"},{"uid":1322,"name":"Sojasauce","namePlural":"","amount":1,"unit":{"uid":11,"singular":"EL","plural":""},"accumulationIdentifier":"1322_11"},{"uid":68,"name":"Chicorée","namePlural":"","amount":1,"accumulationIdentifier":"68"},{"uid":1505,"name":"Wildkräutersalat","namePlural":"","amount":1,"unit":{"uid":4,"singular":"Handvoll","plural":""},"accumulationIdentifier":"1505_4"},{"uid":43,"name":"Birne","namePlural":"Birnen","amount":1,"accumulationIdentifier":"43"},{"uid":19,"name":"Apfelessig","namePlural":"","amount":1,"unit":{"uid":11,"singular":"EL","plural":""},"accumulationIdentifier":"19_11"}]}],"imageUrl":"\/fileadmin\/Recipe\/Recipe_1201-1300\/rezept-tortilla-mit-herbstgemuese-fuellung.jpg"}

Zutaten

für Personen

Käse in deiner Nähe finden

Logo des Käsefinders

Zubereitung

1

Für das Rezept zunächst die Tortillas vorbereiten. Dazu Weizentortillas in einer heißen Pfanne ohne Fett von beiden Seiten jeweils ein paar Sekunden lang anrösten, so werden die Tortillas schön geschmeidig. Die Wraps halbieren und alle zusammen in ein Küchentuch einwickeln.

2

Als nächstes ist das Gemüse dran: Maiskolben mit 1 EL Rapsöl in der heißen Pfanne von allen Seiten hellgolden braten, das dauert etwa 10 Minuten. Maiskolben aus der Pfanne nehmen, kurz abkühlen lassen. Die Maiskörner mit einem Messer der Länge nach von den Maiskolben schneiden – es sollen ruhig noch jeweils mehrere Körner zusammenhängen.

 

3

Karotten gründlich waschen oder schälen, die Strünke abschneiden. Möhren in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit 150 ml Wasser 15 Min. bei mittlerer Hitze zugedeckt weich dünsten. Zum Schluss sollte die Flüssigkeit fast vollständig verdunstet sein. Karotten in eine kleine Schüssel umfüllen, Curry und Sojasauce unterrühren und mit einer Gabel zu einem Püree zerdrücken.

4

Chicorée in fingerbreite Streifen schneiden und zusammen mit dem Wildkräutersalat waschen. Birne waschen, vierteln und entkernen. Die Viertel in lange, dünner Scheiben schneiden. Salate mit Apfelessig und restlichem Öl marinieren.

5

Als letzten Schritt werden die Tortillas belegt und gefaltet. Die Fladen zuerst dünn mit dem Curry-Gemüse-Püree bestreichen, dann mit Fol Epi Caractère und allen anderen Zutaten (dem restlichen Herbstgemüse und den Birnen) belegen. Jeweils ein Drittel der Tortilla erst von links nach innen falten, dann von rechts nach innen falten, sodass ein Wrap in Form einer spitzen Tüte entsteht.

Tipps für die Tortillas mit Herbstgemüse-Füllung

Das Tortilla-Rezept kann natürlich auch beliebig erweitert oder abgeändert werden, was die Füllung betrifft. Der Herbst bietet viele leckere Gemüsesorten, also einfach mal ausprobieren! Wie wäre es mit einem Püree aus Kürbis anstelle der Karotten? Oder mal mit Fenchel oder Roter Bete?

Tortillas selber backen

300 g Mehl - je nach Geschmack kannst du Weizenmehl oder Maismehl verwenden - mit einer kräftigen Prise Salz, 20 g zerlassenem Butterschmalz und 150 ml lauwarmem Wasser zu einem sehr glatten Teig verkneten. Den Teig in 12 Stücke teilen, zu Kugeln rollen, luftdicht zudecken und mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Teigkugeln mit wenig (!) Mehl zu sehr dünnen, runde Fladen ausrollen (sie sind kleiner als gekaufte Tortillas, pro Person benötigst du 2-3 Stück). Den ausgerollten Teig vorsichtig von der Arbeitsfläche abziehen. Jeden Teigfladen auf ein Stück Backpapier legen und so stapeln. Tortillas in einer schweren Pfanne ohne Fett bei großer Hitze insgesamt 1-2 Minuten backen. Dafür jeweils einen Fladen mit dem Backpapier aufnehmen, mit der Teigseite nach unten in die Pfanne legen, kurz warten, dann das Papier abziehen. Die Tortillas werfen viele kleine und größere Blasen, die sich braun färben, der Teig zwischen den Blasen bleibt hell. Fertige Tortillas sofort füllen und auch gleich essen, oder fertige Tortillas in ein Küchentuch schlagen bis alle Tortillas gebacken sind und dann erst füllen. Für Profis und Liebhaber gibt es sogar spezielle Tortillawärmer.

Nährwertangaben
Pro Person
Brennwert 1758,2 kJ / 420,2 kcal
Fett 24,7 g
Kohlenhydrate 29,7 g
Eiweiß 15,9 g

Käse in deiner Nähe finden

Logo des Käsefinders