Schinken-Käse-Baguette à la Italia

SchwierigkeitsgradSchwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
ZubereitungszeitZubereitungszeit
Vorbereitung
20 Min.
Teile deinen Käsemoment
TeilenTeilen
Lecker mit Parmaschinken, Tomaten und Pinienkernen – schmeckt wie in der Toskana.

Zutaten

MinusMinus
4 Portionen
PlusPlus

  • 1 Packung Milkana Salami
  • 2 Ciabatta-Baguettes (klein)
  • 20 g Pinienkerne
  • 10 Blätter Salbei
  • 16 Kirschtomaten
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Backpapier
Nährwerte
Pfeil nach untenPfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1815,0 kJ / 434,0 kcal
Fett 23,0 g
Kohlenhydrate 40,0 g
Eiweiß 18,0 g

Zubereitung

ZubereitungszeitZubereitungszeit
Gesamtzeit 20 Min.
Schritt 1

Für die Schinken-Käse-Baguettes den Backofen bei Umluft auf 200 °C vorheizen (Elektroherd: 220 °C). Ciabatta Baguettes der Länge nach halbieren, anschließend die Stücke jeweils quer halbieren. Die Hälften mit Milkana Salami gleichmäßig bestreichen. Pinienkerne in einer Pfanne bei kleiner Hitze und ohne Fett leicht anrösten. Salbeiblätter fein schneiden. Kirschtomaten vierteln. Parmaschinken Scheiben vierteln und zur Seite stellen. Die bestrichenen Brötchen mit den Pinienkernen, Salbeiblättern und Kirschtomaten belegen, dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2

Die belegten Baguettes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in den Ofen schieben. Schinken-Käse-Baguettes 10–12 Minuten lang gratinieren. Anschließend auf die noch warmen Schinken-Käse-Baguettes jeweils 2 Stücke Parmaschinken legen.

Rezept merken & teilen

Teile deinen Käsemoment
TeilenTeilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken