Saint Agur Käsekuchen mit Kirschen und Glühwein

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
45 Min.
Teller mit Essen
Backzeit
2 Std.
Preisgünstiges Rezept
Günstig
Das klassische Käsekuchen Rezept in einer coolen Cheesecake Weihnachtsausgabe! Ein fruchtig-würziges Pairing aus Blauschimmelkäse und Kirschen

Zutaten

Minus
6 Portionen
Plus
Für den Boden

  • 100 g Butter
  • 75 g Kekse, Vollkorn
  • 75 g Spekulatius
Für die Käsefüllung

  • 100 g Saint Agur
  • 4 Gelatine
  • 100 g Frischkäse
  • 2 Eier
  • 200 g Crème fraîche
  • 50 g Puderzucker
Für das Gelée

  • 4 Gelatine
  • 200 ml Glühwein
  • 1 kleine Kirsche, eingelegt (im Glas, 240 g)
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 2598,0 kJ / 621,0 kcal
Fett 255,0 g
Kohlenhydrate 47,0 g
Eiweiß 12,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 2 Std. 45 Min.
Schritt 1

Für den Käsekuchen-Boden: Kekse in eine Plastiktüte geben und mit einem Nudelholz zerstoßen. Butter schmelzen und unter das Keks-Pulver mischen. Teig für den Boden in eine runde Form (Durchmesser 26cm) geben und gleichmäßig andrücken. Mindestens 1-2 Stunden kalt stellen.

Schritt 2

Für die Käsekuchen-Füllung: Die Gelatineblätter nach Gebrauchsanweisung in kaltes Wasser legen. Eier trennen. Saint Agur Blauschimmelkäse mit Frischkäse, Eigelb und Creme Fraiche verrühren. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen und nicht ausdrücken. Bei schwacher Hitze langsam im Wasserbad schmelzen lassen. Zuerst wenig von der Frischkäse-Füllung unter die geschmolzene Gelatine heben und verrühren. Mischung nun langsam mit der restlichen Füllung vermengen. Eiweiß steif schlagen, Zucker hinzugeben und nochmal verrühren. Die Eiweiß-Mischung zur restlichen Käsefüllung geben und sanft unterheben.

Schritt 3

Die fertige Käsefüllung auf den zuvor gleichmäßig geformten Keksboden füllen und glattstreichen. Mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank kaltstellen.

Schritt 4

Für das Käsekuchen-Topping: Die Gelatineblätter nach Anweisung in kaltes Wasser legen. Kirschen in einem Sieb über einer Schüssel abtropfen lassen, um das Kirschwasser aufzufangen. Gelatine aus dem Wasser nehmen und nicht ausdrücken. Die Hälfte des Kirschsaftes langsam erhitzen und die Gelatine darin schmelzen. Den Glühwein sofort dazu geben, um die Flüssigkeit abzukühlen. Den Käsekuchen zuerst mit den abgetropften Kirschen dekorieren. Kirsch-Gelee sofort über Kirschen gießen.

Tipp für den Käsekuchen

Um unnötige Klumpenbildung zu vermeiden und eine cremige Konsistenz für die Füllung zu garantieren, die Zutaten für den Cheesecake erstmal auf Zimmertemperatur erwärmen.

Informationen

Wusstest du schon...

Auch wenn man nicht eindeutig sagen kann, wer genau den Cheesecake erfunden hat, so hat er seinen Usprung doch ziemlich sicher in New York! Und deshalb feiern die Amerikaner auch ihren Käsekuchen: am 30 Juli, dem National Cheesecake Day.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer
Süßes für Zwischendurch

Kuchen-Rezepte

Ob zur kleinen Kaffeepause zwischendurch oder als Nachtisch eines herzhaften Menüs – süße Kuchen Rezepte schmecken zu jeder Zeit unwiderstehlich gut.

Jetzt entdecken Pfeil nach rechts
Käsemuffins - tolle Rezeptidee
Käsemuffins - tolle Rezeptidee

Aktuelle Rezeptthemen entdecken