Ragout fin

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Mittel
Zubereitungszeit
Vorbereitung
1 Std. 10 Min.
Ragout fin ist ein französischer Klassiker und bedeutet „feines Ragout“. Unser Ragout fin Rezept ist mit einer kleinen Raffinesse gespickt. Das Kalbfleisch wird in kleine Pasteten gefüllt. Abschließend wird das Ragout fin überbacken.
Laktosefrei
Laktosefrei

Zutaten

Minus
5 Portionen
Plus
Für das Ragout fin Rezept

  • 2,5 Schalotten
  • 625 g Kalbsgulasch
  • 2,5 EL Sonnenblumenöl
  • 250 ml Weißwein
  • 437,5 ml Fleischbrühe
  • 250 g Champignons
  • 1,25 Bund Schnittlauch
  • 312,5 ml Sahne (alternativ: Soja-Kochcrème)
  • 1,25 EL Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 5 Blätterteigpasteten
  • 187,5 g Géramont Le Snack
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 3036,0 kJ / 727,0 kcal
Fett 52,0 g
Kohlenhydrate 16,0 g
Eiweiß 42,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 1 Std. 10 Min.
Schritt 1

Für das Ragout fin Rezept zuerst Schalotten schälen und in Würfel schneiden. Das Kalbsgulasch waschen, trocken tupfen und etwas kleiner würfeln. Zusammen mit den Schalotten in einem Topf mit Öl anbraten. Mit Weißwein ablöschen und mit Brühe aufgießen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 50 Minuten köcheln.

Schritt 2

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen, um das Ragout fin am Ende zu gratinieren.

Schritt 3

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Zusammen mit der Sahne zum Fleisch geben. Speisestärke mit Wasser anrühren und die Sauce damit abbinden. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss das Ragout fin abschmecken.

Schritt 4

Die Blätterteigpasteten mit dem Ragout fin befüllen und im Backofen ca. 5 Minuten heiß werden lassen. Géramont Le Snack in Scheiben schneiden und jeweils 1 Scheibe auf eine Pastete legen. Im Backofen das Ragout fin überbacken (max. 1 Minute) und mit dem restlichen Ragout fin auf Tellern anrichten.

Tipp für unser Ragout fin Rezept

Ragout fin kann auch mit Hähnchenfleisch zubereitet werden.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken