Oliven Sardellen Kuchen

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
1 Std.
Dieser Oliven Sardellen Kuchen passt hervorragend auf ein Party Buffet.
Vegetarisch
Vegetarisch

Zutaten

Minus
5 Portionen
Plus

  • 375 g Chavroux Ziegenfrischkäse Feine Kräuter
  • 1,25 Packungen Blätterteig (gekühlt)
  • 125 g Kirschtomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 37,5 g Oliven, schwarz (entsteint)
  • 37,5 Sardellenfilets, eingelegt (in Öl)
  • 2,5 EL Zitronensaft
  • 2,5 TL Rosmarin (frisch)
  • 2,5 EL Öl
  • 7,5 Blättchen Basilikum
  • Backpapier (alternativ: Backlinsen, zum Blindbacken)
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 2284,0 kJ / 546,0 kcal
Fett 44,0 g
Kohlenhydrate 24,0 g
Eiweiß 14,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 1 Std.
Schritt 1

Zum Backen des Oliven Sardellen Kuchens den Backofen zu Beginn auf 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen.

Schritt 2

Blätterteig aus der Packung nehmen und in eine Quicheform (28 cm Durchmesser) oder 2 kleine Quicheformen (18 cm Durchmesser) mit herausnehmbarem Boden legen (falls nicht vorhanden, die Formen mit Butter oder Margarine einfetten). Mit einer Gabel den Teigboden einstechen, damit der Teig nicht zu sehr aufgeht. Papier auf den Teig legen, Backlinsen einfüllen und 15 Minuten blindbacken. Aus dem Ofen nehmen, Backlinsen und Papier entfernen und etwas auskühlen lassen.

Schritt 3

Für den Oliven Sardellen Kuchen die Kirschtomaten halbieren, salzen und pfeffern. Die Oliven würfeln. Die Sardellenfilets aus dem Öl nehmen und abtropfen lassen. Chavroux und Zitronensaft verrühren, salzen und pfeffern. Den Blätterteig mit Chavroux bestreichen und mit den Tomaten belegen. Rosmarin darüber streuen und mit 1-2 EL Olivenöl beträufeln. Kuchen im heißen Backofen ca. 25 Minuten backen. Oliven Sardellen Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit den Oliven und dem Basilikum bestreuen und mit Sardellenfilets belegen. Fertig ist der Oliven Sardellen Kuchen.

Tipp für das mediterrane Rezept

Variieren Sie Ihren Oliven Sardellen Kuchen zum Beispiel einmal mit Thunfisch, statt Sardellen.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken