Gratinierte Gambas auf Spinat

SchwierigkeitsgradSchwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
ZubereitungszeitZubereitungszeit
Vorbereitung
45 Min.
Teile deinen Käsemoment
TeilenTeilen
Schmeckt wie Urlaub in der Provence.
KohlenhydratarmKohlenhydratarm
Kalorienarm

Zutaten

MinusMinus
4 Portionen
PlusPlus

  • 16 Riesengarnelen, TK (Gambas)
  • 400 g Spinat (frisch)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen (frisch gehackt)
  • 4 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin (frisch)
  • 1 EL Butter
  • 75 g BRESSO Balance mit Kräutern aus der Provence
  • 1 EL Semmelbrösel
Nährwerte
Pfeil nach untenPfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1690,0 kJ / 410,0 kcal
Fett 22,0 g
Kohlenhydrate 6,0 g
Eiweiß 46,0 g

Zubereitung

ZubereitungszeitZubereitungszeit
Gesamtzeit 45 Min.
Schritt 1

Gambas auftauen lassen.

Schritt 2

Spinat putzen und waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Knoblauch und Spinat zugeben und dünsten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform geben.

Schritt 3

Für die gratinierten Gambas: Gambas waschen und trocken tupfen. Thymian und Rosmarin waschen und trocken schütteln. Das restliche Öl erhitzen und die Gambas zusammen mit den Kräutern kurz von beiden Seiten braten. Die Butter dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Spinat setzen.

Schritt 4

Bresso Balance mit Kräutern aus der Provence mit den Semmelbröseln vermengen. Mithilfe von zwei Teelöffeln kleine Nocken auf die Gambas setzen. Im Backofen bei 200 °C unter dem Grill ca. 5–6 Minuten gratinieren.

Rezept merken & teilen

Teile deinen Käsemoment
TeilenTeilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken