Geschmorter Staudensellerie mit Kirschtomaten in Bressocreme

SchwierigkeitsgradSchwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
ZubereitungszeitZubereitungszeit
Vorbereitung
60 Min.
Teile deinen K├Ąsemoment
TeilenTeilen
Vegetarisch und wenig Kohlenhydrate: Rezept mit Staudensellerie und Tomaten.
KohlenhydratarmKohlenhydratarm
Kalorienarm
VegetarischVegetarisch
Vegetarisch
GlutenfreiGlutenfrei
Glutenfrei

Zutaten

MinusMinus
4 Portionen
PlusPlus
F├╝r das Staudensellerie Rezept

  • 800 g Staudenselleries
  • 4 EL Oliven├Âl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen (frisch gehackt)
  • 16 Kirschtomaten
  • 2 Lorbeerbl├Ątter
  • 3 EL Oliven (entsteint)
  • 250 ml Gem├╝sebr├╝he
  • 150 g BRESSO der Cremige
  • 1 EL Zitronensaft
N├Ąhrwerte
Pfeil nach untenPfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1565,0 kJ / 384,0 kcal
Fett 12,0 g
Kohlenhydrate 39,0 g
Eiwei├č 6,0 g

Zubereitung

ZubereitungszeitZubereitungszeit
Gesamtzeit 60 Min.
Schritt 1

F├╝r das Staudensellerie Rezept: Backofen auf 160 ┬░C vorheizen (Umluft 140 ┬░C). Selleriestangen waschen, l├Ąngs halbieren und quer dritteln, mit dem ├ľl in einer ofenfesten Pfanne 2ÔÇô3 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer w├╝rzen. Die Knoblauchzehen andr├╝cken, Kirschtomaten halbieren, beides mit Lorbeerbl├Ąttern und Oliven zum Sellerie geben. Die Br├╝he angie├čen. Das Gem├╝se f├╝r das Staudensellerie Rezept zugedeckt auf der zweituntersten Schiene im Ofen 45 Minuten schmoren.

Schritt 2

Abschlie├čend f├╝r das Staudensellerie Rezept Selleriegem├╝se aus dem Schmorfond heben, auf einer Servierplatte anrichten. Die Sauce mit Bresso der Cremige verr├╝hren, aufkochen und mit ein paar Spritzern Zitronensaft abschmecken.

Tipp

Zu diesem Staudensellerie Rezept passt Polenta sehr gut, entweder frisch und cremig oder als gebratene Polenta-Schnitte.

Zum Staudensellerie mit Tomaten passt als Variation auch Feta, Parmesan oder Mozzarella. 

InformationenInformationen
Rezept merken & teilen

Teile deinen K├Ąsemoment
TeilenTeilen
Wir freuen uns ├╝ber deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben m├Âchtest: je mehr desto leckerer