Garnelen-Baguettes aus dem Ofen

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
20 Min.
Diese Garnelen-Baguettes passen wunderbar zu einem gemütlichen Abend mit Freunden, zusammen mit einem Gläschen spritzigem Weißwein oder Prosecco.

Zutaten

Minus
3 Portionen
Plus

  • 0,75 Packungen Milkana Kräuter
  • 3 Mini-Baguettes
  • 75 g Garnelen (gekocht und geschält)
  • 0,75 Frühlingszwiebeln
  • 0,75 kleine Paprika, rot
  • Salz
  • Pfeffer
  • Dill
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1460,0 kJ / 352,0 kcal
Fett 16,0 g
Kohlenhydrate 28,0 g
Eiweiß 23,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 20 Min.
Schritt 1

Für die Garnelen-Baguettes zuerst die Tiefkühl-Garnelen auftauen lassen. Backofen bei Umluft auf 200 °C vorheizen (Elektroherd: 220 °C). Die Mini-Baguettes der Länge nach halbieren. Die acht Hälften mit Milkana Kräuter gleichmäßig bestreichen. Frühlingszwiebel schräg in feine Ringe schneiden. Rote Paprika in kleine Würfel schneiden. Die Baguettehälften mit den aufgetauten Garnelen sowie geschnittenen Frühlingszwiebeln und Paprikawürfeln belegen und gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2

Die belegten Garnelen-Baguettes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in den Ofen schieben. Garnelen-Baguettes 10–12 Minuten gratinieren, anschließend mit etwas Dill bestreuen. Die Garnelen-Baguettes noch heiß servieren.

Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer