Fischgratin mit Chaumes-Kruste

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
50 Min.
Ein feiner Fischgratin, verfeinert mit Minze und überbacken mit knusprigem Chaumes.
Laktosefrei
Laktosefrei
Kohlenhydratarm
Kalorienarm

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus

  • 360 g Kartoffeln (gekocht)
  • Salz
  • 4 Fischfilets (festfleischig, z.B. Pangasius)
  • 4 Strauchtomaten
  • 1 EL Weißwein
  • 1 EL Weißweinessig
  • 2 EL Senf
  • 1 geh. TL Zucker (fein)
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 2 TL Minze, getrocknet
  • 200 g Chaumes Le Véritable
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1890,0 kJ / 450,0 kcal
Fett 29,0 g
Kohlenhydrate 18,0 g
Eiweiß 28,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 50 Min.
Schritt 1

Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln für den Fischgratin waschen und mit der Schale in Salzwasser ca. 20 Minuten garkochen. Abschütten, halbieren und in eine Auflaufform legen.

Schritt 2

Fisch (z. B. Pangasius) waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Kartoffeln legen.

Schritt 3

Tomaten waschen, kreuzweise einschneiden, mit kochendem Wasser überbrühen, dann unter kaltem Wasser abschrecken, die Haut abziehen und in Scheiben schneiden. Dachziegelartig auf dem Fischgratin verteilen.

Schritt 4

Weißwein, Essig, Senf und Zucker miteinander verrühren. Das Olivenöl zufügen und alles zu einer Vinaigrette verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Vinaigrette über Fisch, Kartoffeln und Tomaten gießen und den Fischgratin mit getrockneter Minze bestreuen.

Schritt 5

Chaumes in Streifen schneiden, auf den Zutaten verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 20–25 Minuten überbacken.

Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer

Aktuelle Rezeptthemen entdecken