Die Region „Bergerac“ ist die Heimat der Weichkäse-Spezialität Au Bouchon.

Entdecken Sie das Périgord!

Im Südwesten Frankreichs liegt die fruchtbare und von der Sonne verwöhnte Provinz, die bei Feinschmeckern aus aller Welt bekannt ist für ihre hervorragende Gastronomie mit Trüffeln, Gänseleber, Wein und natürlich reichhaltigen Käsen! Von hier stammt die Weichkäse Spezalität Au Bouchon. 
 

Au Bouchon ist Ein einzigartiger ein Weichkäse-Genuss aus der Winzerregion Périgord Pourpre.
Das Périgord unterteilt sich in vier Landschaften:
  • Den grünen, waldreichen Norden Périgord Vert (frz.: „grün“)
  • Die zentrale ausgedehnte Kalkhochebene Périgord Blanc (frz.: „weiß “)
  • Das Périgord Noir (frz.: „schwarz“) mit dichten, dunklen Eichen- und Pinienwäldern) 
  • Das Périgord Pourpre (frz: „purpurrot“) verdankt seinen Namen den dortigen berühmten Rotwein-Anbaugebieten - hier wird Au Bouchon in einem kleinen Winzerort gekäst.
Der Südwesten Frankreichs ist bekannt für Trüffel.
Symphonie des „Terroir“

Unter Terroir (franz. ‚Gegend‘, von lat. terra ‚Erde‘) versteht man die gemeinsame Herkunft der Erzeugnisse einer typischen landwirtschaftlichen Region. Diese harmonieren ideal miteinander, da sie unter den gleichen natürlichen Gegebenheiten gewachsen bzw. mit ähnlichem kulturellen Hintergrund erzeugt worden sind und den Charakter ihrer Heimat widerspiegeln. 
 

Au Bouchon Käse harmoniert perfekt zu Rotwein.

Mit diesem Wissen überrascht es nicht, dass die von der von Weinbergen umgebenen Käserei von Saint Antoine de Breuilh traditionell gefertigten würzigen Weichkäse wunderbar zu den charaktervollen, geschmeidigen Rotweinen des lokalen Weinanbaugebiets Bergerac – also desselben Terroir – munden.

Die Weichkäse-Spezialität Au Bouchon zeichnet sich durch seinen Korken im Käse aus.
Wie der Wein, so der Käse

Die enge Verbundenheit der lokalen Erzeuger von handwerklichen Produkten untereinander zeigt sich auch in der Geschichte von Au Bouchon. So kam seinem Schöpfer, dem erfahrenen Käsemeister und passionierten Weinkenner Christian Lombart beim Austausch mit den benachbarten Winzern die Idee, sich die puffernden Eigenschaften des Naturkorkens zunutze zu machen, um einen neuen, außergewöhnlich ausgewogenen Käsegenuss zu erschaffen!
 

Der Poet Cyrano de Bergerac kreierte eine literarische Figur dessen Wurzeln im Périgord liegen.
Eine Region voller Poesie

In der Hauptstadt des Périgord Pourpre, Bergerac, liegen die Wurzeln der historischen und literarischen Figur des Poeten Cyrano de Bergerac. Der Name des wegen seiner großen Nase verschmähten Helden ist bekannt geworden durch das romantisch-komödiantische, mehrfach verfilmte Versdrama von Edmond Rostand und steht für Feingeist, Temperament und Raffinesse hinter einer unscheinbaren Fassade. Cyrano zu Ehren ziert sein Profil den Korken und Namenszug von Au Bouchon.