Die Herstellung von Bio-Käse

Von der Weide bis nach Hause!

Basis für Bio-Käse ist Bio-Milch, die von verantwortungsvollen Milchbauern stammt: Denn Bio-Milch bedeutet viel Verantwortung und verlangt den Landwirten große Leidenschaft ab, um die Grundlage für  hochwertigen Bio-Käse zu legen. Dabei spielt nicht nur die Haltung und Weidefläche der Kühe ein Rolle, sondern auch der Schutz des Bodens, des Grundwassers und des Ökosystems Bio-Weide. Bio-Milch heißt Milchproduktion in Einklang mit der Natur.

Käselexikon Kuhmilch
Glückliche Kühe für leckeren Käse

Der Grundstein für Bio-Käse wird bereits mit der Haltung der Kühe und Kälber gelegt: Bio-Kühe genießen Auslauf an der frischen Luft, grasen auf Weiden und verbringen die Wintermonate in mit Stroh ausgelegten Ställen. Kälber von Bio-Höfen bekommen Milch als deren natürliches Futtermittel, denn fest steht: Guter Bio-Käse beginnt mit glücklichen Kühen!

Natürlicher Kreislauf

Kühe, die auf Bio-Höfen leben, erhalten selbstverständlich auch Bio-Futter: Das heißt kein gentechnisch verändertes Futter und rein biologisches Kraftfutter. Je mehr natürliches Futter wie frisches Gras, Heu, Klee, Kräuter und Wildblumen die Kühe erhalten, desto besser ist es nicht nur für sie, sondern auch für die Umwelt, sowie die Böden. Und dementsprechend auch für unseren Bio-Käse!

 

Der zartschmelzende Schnittkäse wird aus frischer Bioland-Milch noch wie früher von Hand gekäst.
Der zartschmelzende Schnittkäse wird aus frischer Bioland-Milch noch wie früher von Hand gekäst.
Verantwortungsvolle Verarbeitung

Hersteller von Bio-Produkten mit besonders viel Engagement, wie die 100%ige Bio-Molkerei Söbbeke, verarbeiten ausschließlich Bio-Rohstoffe. Das hat den Effekt, dass bei der Herstellung von Bio-Käse eine Vermischung mit konventionellen Rohstoffen ausgeschlossen werden kann. Die unabhängigen Kontrollen aller Herstellungs- und Beschaffungsphasen sowie die täglichen Untersuchungen im eigenen Labor erhöhen dabei den eigenen hohen Qualitätsstandard, nicht nur um der Verantwortung, die mit dem Prädikat Bio einhergeht gerecht zu werden, sondern auch aus Überzeugung!

Hochwertiger Bio-Käse dank schonender Verarbeitung

Der wertvolle Rohstoff Milch verdient eine sorgsame und bewusste Weiterverarbeitung: Daher verzichten Bio-Molkereien selbstverständlich auf den Einsatz von jeglichen Konservierungsstoffen. Und auch bei der Herstellung, die durch fehlende Standardisierungen und natürliche Schwankungen der Bio-Zutaten sehr anspruchsvoll ist, wird mit höchster Sorgfalt an der Weiterverarbeitung zum Bio-Käse gearbeitet. Und das zeigt sich auch im Geschmack!

Aus Milch mach Käse ♥

Alles über Käseherstellung

Möchten Sie noch mehr zu dem Thema wissen? Hier erfahren sie die spannenden Schritte der Käseherstellung des jahrtausendealten Handwerks!