Süßkartoffelchips mit cremigem Avocado-Dip

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
15 Min.
Ein hoch auf Airfryer. So kannst du diese leckeren Süßkartoffelchips ohne Fett richtig schön knusprig brutzeln. Und wie werden Chips noch besser? Mit einem leckeren Dip. Hierfür wird der luftige HOPE Natur Aufstrich mit frischer Avocado und aromatischem Dill schön cremig verrührt und schon kann losgedippt werden. Dip it – taste it – you’ll love it!
Veganer
Vegan

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus

  • 2 Packungen HOPE Aufstrich
  • 4 große Süßkartoffeln
  • 1 Avocado
  • 3 Stangen Dill
  • etwas Pfeffer, rosa
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1550,0 kJ / 372,0 kcal
Fett 19,5 g
Kohlenhydrate 40,6 g
Eiweiß 6,3 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 15 Min.
Schritt 1

Wasche die Süßkartoffeln ordentlich ab. Schneide die Süßkartoffeln dann mit Schale in feine Scheiben. Lege die Scheiben nebeneinander in die Heißluftfritteuse und lass sie darin für 5 – 10 Minuten goldgelb frittieren.

Schritt 2

Währenddessen kannst du den Dip vorbereiten. Gib dafür eine Packung HOPE Natur Aufstrich in eine Schüssel. Halbiere die Avocado, entferne den Kern und entnimm mit einem großen Löffel das Fruchtfleisch. Gib die Avocado zum Aufstrich in die Schüssel und vermenge beides mit einem Stabmixer miteinander. Schneide den Dill ganz fein und gib ihn zu dem Dip in die Schüssel.

Schritt 3

Zur Dekoration kannst du zum Schluss ein paar rosa Pfefferkörner auf den Avocado-Dip streuen. Happy Snacking!

Tipp

Du hast keinen Airfryer zu Hause? Kein Problem. Du kannst die Süßkartoffelchips auch ganz einfach im Ofen backen. Verteile die dünnen Scheiben dazu einfach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lasse die Chips im Ofen bei 200 °C Umluft ca. 10 Minuten schön knusprig backen.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Wir freuen uns über deine Bewertung!
Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer